Siegfried Selke

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
siehe Weblink
Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Siegfried Selke (* 7. Oktober 1946 in Neubrandenburg; † 1. Juni 1966 bei Schattin) war ein Todesopfer an der innerdeutschen Grenze.

Leben[Bearbeiten]

Während seines Dienstes als Unteroffizier der DDR-Grenztruppen versuchte Siegfried Selke zusammen mit einem anderen Unteroffizier über die Wakenitz in die Bundesrepublik zu flüchten. Dabei ertrank er.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.