Secret Escapes

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Secret Escapes
Logo
Rechtsform Ltd.
Gründung 2010
Sitz London, Vereinigtes Königreich
Mitarbeiter 500+ weltweit
Branche Tourismus, Online-Buchungsportal
Website www.secretescapes.com
Stand: Februar 2017 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2017

Secret Escapes ist ein 2011 gegründetes Online-Touristikunternehmen mit Hauptsitz in London, das einem geschlossenen Kundenkreis wöchentlich wechselnde Angebote für Luxushotels und Pauschalreisen anbietet. Mit Websites in zahlreichen Sprachen ist das Unternehmen weltweit auf 21 Märkten aktiv (Stand: August 2016).[1]

Geschäftsmodell[Bearbeiten]

Das Geschäftsmodell des Unternehmens basiert auf einer Kombination von Flash-Sales (siehe auch Liveshopping) und einem Clubsystem, d.h. auf der Website angebotene Hotels und Reisen sind für Kunden, die sich einmalig mit ihrer E-Mail-Adresse registrieren, für einen begrenzten Zeitraum buchbar. Aufgrund des begrenzten Angebotszeitraums wird von Kunden ein hohes Maß an Flexibilität gefordert und Impulskäufe werden angeregt.

Als qualitätsentscheidend für die Hotel- oder Reiseangebote gelten neben einem günstigen Preis auch Bewertungen auf Bewertungsportalen wie TripAdvisor oder HolidayCheck. Das Unternehmen verlinkt in den Angeboten auf entsprechende Hotel- und Veranstalterwebsites sowie Bewertungsportale.[2]

Abgrenzung zu anderen Online-Reisebuchungsportalen[Bearbeiten]

Im Unterschied zu anderen Reisebuchungsportalen des E-Commerce agiert das Unternehmen als Kurator, indem es eine wöchentlich wechselnde Auswahl an Hotel- und Reiseangeboten trifft und diese dem geschlossenen Kundenkreis auf der Website und App verfügbar macht.[3] [4]

Geschichte[Bearbeiten]

Secret Escapes wurde 2010 als Start-up von Tom Valentine und Alex Saint in Großbritannien gegründet.[5]

2014 erwarb das Unternehmen das deutsche Online-Reiseunternehmen Justbook und erschloss damit den Markt in Deutschland.[6] 2015 erfolgte der Erwerb des deutschen Start-ups Travista.[7]

Durch die letzte Investitionsrunde 2015 sicherte sich das Unternehmen Kapital in Höhe von 60 Millionen US-Dollar, zu den Hauptinvestoren zählen Google Ventures und Octopus Investments.[8] [9]

Seit 2016 agiert das Unternehmen in Frankreich unter dem Markennamen évasions secrètes und stellt den größten Konkurrenten des Online-Portals Voyage privé dar. Mit dem Markennamen Travelist agiert das Unternehmen in mehreren mittel- und osteuropäischen Ländern (CEEC), darunter auch in Polen. Das Unternehmen soll von 2010 bis Mitte 2016 einen Umsatz von 650 Mio. US-$ (449 Mio. britische Pfund) erwirtschaftet haben.[10]

Werbung[Bearbeiten]

TV-Werbung zählt für Secret Escapes zu einem der wichtigsten Marketingkanäle.[11] Der erste Fernsehwerbespot des Online-Unternehmens, in dem die britische Schauspielerin Camilla Arfwedson die Hauptrolle spielte, erschien 2012.[12][13]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Im Brand-Index für Touristik 2017 des Marktforschungsinstituts YouGov liegt Secret Escapes branchenweit auf Platz 5 der am besten bewerteten Marken des deutschen Reisemarkts.[14]

Secret Escapes erhielt 2016 auf der Veranstaltung The Europas Startup Conference and Awards in Kooperation mit TechCrunch die Auszeichnung „Best Travel Startup“ für seine Innovations- und Zukunftsorientierung in der Tourismusbranche.[15]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung: Buchungsportale: Secret Escapes expandiert in Europa [1], Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, 9. August 2016, abgerufen am 16. Januar 2017
  2. Der Gast als Hoteltester. Main-Echo, Printausgabe vom 1. August 2015
  3. The Telegraph, Telegraph Media Group Limited: Secret Escapes needed customers before it had a product [2], Telegraph, 26. Oktober 2013, abgerufen am 16. Januar 2017
  4. Einmal Luxus und zurück. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Printausgabe vom 27. Juli 2015
  5. Secret Escapes Unternehmenswebsite: Über uns, abgerufen am 16. Januar 2017
  6. Justbook wird an britischen Luxusreise-Anbieter verkauft, Gründerszene, 15. Januar 2014,abgerufen am 16. Januar 2017
  7. BiZTravel: Secret Escapes: Wieder auf Einkaufstour [3], biztravel.fvw.de, 1. Oktober 2015, abgerufen am 16. Januar 2017
  8. Google investiert in Luxusreisen-Startup Secret Escapes, Berliner Morgenpost, 27. Juli 2015, abgerufen am 16. Januar 2017
  9. Google-Backed Luxury-Trip Site Secret Escapes Buys German Rival, Bloomberg, 1. Oktober 2015, abgerufen am 20. Januar 2017
  10. Business: Secret Escapes makes first foray into Asia and reveals plans to double in size, Telegraph, 5. Juli 2016, abgerufen am 16. Januar 2017
  11. Secret Escapes und Hatch Creative gehen mit vier neuen TV-Spots auf Sendung., New Business, 18. Oktober 2016, abgerufen am 13. Februar 2017
  12. Secret Escapes CMO on driving acquisition through personalisation, Marketing Week, 20. Juni 2016, abgerufen am 16. Januar 2017
  13. Luxury Travel Online Members’ Club, Secret Escapes, Raises £8 Million Led By Index Ventures; Plans For U.S. Launch, TechCrunch, 15. Oktober 2012, abgerufen am 16. Januar 2017
  14. Marken mit Power. fvw Magazin für Touristik & Business Travel, Printausgabe vom 3. Febraur 2017
  15. The Europas Awards 2016 honored the best tech startups in Europe, TechCrunch, 17. Juni 2016, abgerufen am 16. Januar 2017.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.