School of Games

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die School of Games der bm - bildung in medienberufen wurde 2015 gegründet. Seit 1998 bietet die bm Ausbildungen, Umschulungen sowie Fortbildungen in Medienberufen an. Mit der School of Games erweitert die bm-bildung in medienberufen ihr Bildungsangebot. In Zusammenarbeit mit der ansässigen Games-Industrie sowie Games-Experten wurden die Lehrgänge konzipiert. In diesem Bildungsmodell fließen die Bestandteile einer schulischen Vollzeitausbildung sowie einer intensiven Praxisphase in gameorientierten Unternehmen ein.

School of Games

BW

Schulform Berufsfachschule
Gründung 2015
Adresse

Sachsenring 79

Ort Köln
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 55′ 30″ N, 6° 56′ 56″ O50.924946.94877Koordinaten: 50° 55′ 30″ N, 6° 56′ 56″ O
Träger Privatschule
Website www.schoolofgames.com

Die School of Games wurde im Jahre 2015 gegründet und besitzt den Status einer angezeigten Ergänzungsschule bei der Bezirksregierung Köln. Dadurch besteht die Möglichkeit der Förderung über das Bundesausbildungsförderungsgesetz. Durch die IHK-Berufsabschlüsse bietet die School of Games Interessierten die Möglichkeit einen staatlich anerkannten Abschluss zu erwerben.

Games Ausbildung[Bearbeiten]

  • Game Development basics PLUS Mediengestalter Digital und Print (IHK) oder Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK) (3 Jahre Vollzeit)
  • Game Artist PLUS Mediengestalter Digital und Print (IHK) (3 Jahre Vollzeit)
  • Game Programming PLUS Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK) (3 Jahre Vollzeit)
  • Game Publishing & Marketing PLUS Kaufleute für Marketingkommunikation (IHK) (3 Jahre Vollzeit)
  • div. Workshops (ein- bis mehrtägig)

Das Bildungsmodell beinhaltet einen schulisch- sowie praxisorientierten Ausbildungsteil. Dieser wird in der School of Games sowie in den Unternehmen absolviert. Die Ausbildung endet mit einer Doppelqualifikation die eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer beinhaltet.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]