Reiki Selbstbehandlung

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reiki nach Usui Mikao ist eine Methode (Technik), mit der man sich selbst oder andere Menschen behandeln kann. Dadurch wird man in der Anwendung autonom. Reiki ersetzt jedoch nicht den Besuch beim Arzt oder die Schulmedizin. Es ergänzt diese auf wunderbare Weise.

Bei der Selbstbehandlung nach Mikau Usui handelt es sich um eine ganzheitliche Behandlung, mit den zwölf Positionen werden der ganze Körper und die wichtigen Organe mit Reiki versorgt. Ganzheitlich heißt, dass unabhängig von Beschwerden oder Krankheitssymptomen immer gleich behandelt wird (12 Positionen System). An jeder Position lässt man die Hände ca. fünf Minuten lang ruhen. Das ergibt eine Behandlungsdauer von einer Stunde. Diese sollte immer am Stück also zusammenhängend durchgeführt werden. Üblicherweise erfolgt die Behandlung im Liegen, am einfachsten im eigenen Bett.

Mit der Auswahl der Positionen ist sichergestellt, dass der ganze Körper gut mit Reiki versorgt wird. Es erfolgt keine Diagnose, sie ist auch nicht notwendig, denn Reiki unterstützt die Selbstheilung dort, wo es nötig ist.

Ziel der Selbstbehandlung[Bearbeiten]

Das Ziel der Reiki Selbstbehandlung ist es, durch die Berührung des Körpers Wohlbefinden auf das physischer, emotionaler und geistiger Ebene zu fördern. Durch die Selbstbehandlung wird der Anwender unabhängig von einem Reiki-Therapeuten und kann sich jeder Zeit selbt Reiki geben.

Literatur[Bearbeiten]

  • Usui Mikao: Original Reiki-Handbuch des Dr. Mikao Usui: Alle Usui-Behandlungspositionen und viele Reiki-Techniken für Gesundheit und Wohlbefinden Verlag: Windpferd Verlag; Auflage: 7. Aufl. (1. Januar 2003), ISBN 3-893-85320-0.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.