Rawezh Salim

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rawezh Salim (kurdischڕاوێژ سەلیم‎) (* August 1973 in Sulaimaniya, Irak, ist ein Übersetzer und lebt seit 1996 in Österreich. Er übersetzte mit Ute Cantera-Lang[1] den Roman „Der letzte Granatapfel“[2] des kurdischen Schriftstellers Bachtyar Ali. Die Übersetzung[3] gilt als erste Romanübersetzung von Sorani ins Deutsche[4]. Der Roman ist im Mai 2016 bei Unionsverlag [5]erschienen. Rawezh Salim[6] studierte Translationswissenschaften in Österreich an der Karl-Franzens Universität Graz und in Keele University England. Er übersetzt und dolmetscht für die Sprachen Deutsch, Kurdisch und Arabisch.[7] Durch die Übersetzung des Romans Der letzte Granatapfel gelang dem Autor der Durchbruch in der deutschsprachigen Literatur. 2017 Erhielt der Autor den Nelly-Sachs-Preis.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Unionsverlag - Ute Cantera-Lang. In: www.unionsverlag.com. Abgerufen am 3. August 2016.
  2. Bachtyar Ali: Der letzte Granatapfel. In: www.unionsverlag.com. Abgerufen am 3. August 2016.
  3. https://www.sueddeutsche.de/kultur/literatur-wie-konnte-ein-solcher-autor-so-lange-unentdeckt-bleiben-1.3023600
  4. https://epaper.grazer.at/epaper/der-grazer-182016-e323.html#page/12-13
  5. Unionsverlag Homepage. In: www.unionsverlag.com. Abgerufen am 5. August 2016.
  6. https://www.dengiamerika.com/a/5351892.html
  7. Unionsverlag - Rawezh Salim. In: www.unionsverlag.com. Abgerufen am 3. August 2016.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.