Rasender Roland (Hansa-Park)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rasender Roland
Rasender Roland
Daten
Typ Stahl - sitzend
Modell Junior Coaster (MK 700J)
Kategorie Familienachterbahn
Antriebsart Reibradlift
Hersteller Vekoma
Eröffnung 1993
Länge 522 m
Höhe 16 m
max. Geschwindigkeit 50 km/h
Fahrtzeit 1:10 min
Kapazität 1000 Personen pro Stunde
Züge 2 Züge, 10 Wagen/Zug, 1 Sitzreihe/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Elemente Abfahrten, Auffahrten, Loopingdurchfahrt, Kurven
Inversionen 0
Thematisierung keine

Der Rasende Roland ist eine Stahlachterbahn im Sierksdorfer Hansa-Park vom Modell Junior Coaster des Herstellers Vekoma, die 1993 eröffnet wurde. Sie wurde an der Stelle im Park errichtet, wo zuvor die Achterbahn Seeschlange fuhr.

Die Achterbahn ist nach der Rügenschen Kleinbahn (auch Rasender Roland) auf der Insel Rügen benannt.

Inhaltsverzeichnis

Fahrt[Bearbeiten]

Die 522 Meter lange Fahrt beginnt mit einem Reibradlift, der die Züge auf 16 Meter Höhe zieht. Danach fahren die Züge zweimal durch den Looping der größeren Bahn Nessie und durch mehrere Kurven. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h. Die Bahn fährt durch eine Dünenlandschaft mit einem Leuchtturm und einem See mit Wasserfontänen.

Züge[Bearbeiten]

Der Rasende Roland besitzt zwei Züge mit jeweils zehn Wagen. In jedem Wagen können zwei Personen nebeneinander Platz nehmen.

Fotos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

54.07536110.778583Koordinaten: 54° 4′ 31,3″ N, 10° 46′ 42,9″ O