Proud Flesh

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Proud Flesh ist eine deutsche Rockband aus der frühen Krautrock-Ära. Sie wurde 1969 in der ehemaligen Diplomatenstadt Bonn-Bad-Godesberg (BRD) gegründet und trennte sich 1972. Die Gruppe setzte sich zusammen aus Musikern der lokalen Bands Cool Stove, Desperados, Hangmen und Rats.

Proud Flesh
Letzte Besetzung 1972
Letzte Besetzung 1972
Allgemeine Informationen
Genre(s) Krautrock
Gründung 1969
Auflösung 1972
Website proudflesh.info
Gründungsmitglieder
Ali Stolle
Jens Hoffmeister
Andy Ellis/Boston
Gesang, Gitarre
Werner Müller-Lankow † 2011
Gerhard Noe
Letzte Besetzung
Schlagzeug
Rolf „Strüßje“ Kehlenbach
Gitarre, Mundharmonika
Werner Müller-Lankow † 2011
Gesang
Jens Hoffmeister
Bass
Gerhard Noe
Live- und Session-Mitglieder
Fred Prünte
Schlagzeug, Bass
Manfred Plenckers

Das Repertoire bestand aus eigenen Stücken und, je nach Besetzung, aus Interpretationen von unter anderem Deep Purple, Spooky Tooth, Led Zeppelin, Ten Years After, Steppenwolf, Elvis, Black Sabbath, Chicago, Free, Jimi Hendrix, Vanilla Fudge und Nice.

Proud Flesh tourte in Deutschland und Luxemburg und spielte auch im Vorprogramm bekannter Bands wie The Lords, The Rattles, Golden Earring und Brian Auger Trinity.

Von anfänglichen Softrocktiteln über melodische Progressive Rocksongs bekam die eigene Musik der Band zunehmend Hardrock-Charakter. Nach der Auflösungen der Band Proud Flesh wurden zwei Singletitel in die Titelliste neuerer Krautrock-Sampler mit aufgenommen (CD/LP).

Im Juli 2011 traten 4 der ehemaligen Bandmitglieder: Hoffmeister (Gesang), Kehlenbach (Schlagzeug), Plenckers (Gitarre), und Prünte (Keyboard) ergänzt durch Joachim Kleimann am Bass, unter dem Namen RockSteady in Rheinbach im Rahmen der Rheinbach Classics 2011 auf. 2013 kam Rolf Montenbruck (Gitarre) dazu und RockSteady war in dieser aktuellen Besetzung Support bei den Rheinbach Classics 2013 für Foreigner und 2015 für The Sweet.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Happy / Hey Mister (Single, 1970, Resono, R 57007)
  • Wir im Scheinwerfer – Various Artists (Sampler, LP, 1970, Resono 13 003)
  • Devil flight / Blind (Single, 1971, Resono, R 57027)
  • Prae-Kraut Pandaemonium Vol. 5 (Sampler, LP, 1995, lYahoo Records YR 007)
  • Obscured by Krauts (Sampler, 1998, OBK003)
  • Proud Flesh Digitalized (CD, 2006, Special Edition)

Weblinks[Bearbeiten]