Panoramaschule (Frankfurt am Main)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panoramaschule

BW

Schulform Förderschule (Förderschwerpunkt geistige Entwicklung)
Gründung 2011
Land Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 6′ 11″ N, 8° 34′ 40″ O50.1030888.577786Koordinaten: 50° 6′ 11″ N, 8° 34′ 40″ O
Schüler 140
Leitung Michael Stenzel
Website www.panoramaschule-frankfurt.de

Die Panoramaschule im Frankfurter Stadtteil Nied ist eine Förderschule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Es handelt sich bei der Panoramaschule um eine Ganztagsschule mit gebundenem Konzept. Der Name „Panoramaschule“ spiegelt hierbei Konzept und Haltung der Schule wider.

Besondere Angebote[Bearbeiten]

Als besondere Angebote verfügt die Panoramaschule über

  • zahlreiche Werkräume,
  • ein Therapiebecken,
  • ein entgeltfreies Frühbetreuungsangebot in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 8:40 Uhr (offen für alle Schüler nach vorheriger Anmeldung),
  • Mittagessen und
  • eine Schulbibliothek.

Zu der Schule gehört ein großer Schulhof mit Spielgeräten und Hochbeeten. Für die Schülerinnen und Schüler aller Stufen besteht die Möglichkeit am Therapeutischen Reiten teilzunehmen. Zusätzlich gibt es am Nachmittag zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, die von den Schülerinnen und Schülern freiwillig und ergänzend zu dem normalen Schulalltag besucht werden können. So wird unter anderem eine Tanz-AG (Panorama Dance Crew) und eine Fußball-AG angeboten.

Schulgeschichte und Allgemeines[Bearbeiten]

Die Panoramaschule, deren Bau 21 Millionen Euro kostete, wurde zum Schuljahr 2011/2012 als zweite Schule für praktisch Bildbare in Frankfurt am Main in Betrieb genommen.

Fakten[Bearbeiten]

Im August 2011 besuchten 128 Schüler die Panoramaschule in 18 verschiedenen Klassen. Schulleiter der Panoramaschule ist Michael Stenzel.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.