NiederlandeNet

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
NiederlandeNet
250px
www.niederlandenet.de
Beschreibung Online-Informationsportal
Sprachen Deutsch
Erschienen 22. April 2004

NiederlandeNet ist ein nicht-kommerzielles deutschsprachiges Online-Informationsportal über die Niederlande und die Deutsch-Niederländische Beziehungen. NiederlandeNet gehört zum Zentrum für Niederlande-Studien, einer wissenschaftlichen Einrichtung der Westfälischen Wilhelms-Universität. Ihren Sitz hat die Redaktion im Haus der Niederlande in Münster.

Inhalte[Bearbeiten]

NiederlandeNet richtet sich als deutschsprachiges Internetportal über die Niederlande und die deutsch-niederländischen Beziehungen an Interessenten, die sich über die Niederlande informieren wollen. Neben Schülern, Lehrern und Studenten werden dabei auch Journalisten, Wissenschaftler sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft angesprochen. Neben der ständigen Nachrichtenberichterstattung über aktuelle niederländische oder deutsch-niederländische Themen werden auch Vertiefungstexte angeboten. In 90 Hintergrunddossiers wird ein Einblick in die Themenbereiche Bildung und Forschung, Freizeit, Geographie, Geschichte, Kultur, Literatur und Sprache, Monarchie, Politik, Recht und Justiz, Soziales, Umwelt sowie Wirtschaft geboten. Der Servicebereich bietet darüber hinaus eine Bibliographie- und Institutionendatenbank, etliche Kurzbiographien niederländischer Persönlichkeiten sowie eine Veranstaltungsrubrik mit Hinweisen auf Veranstaltungen wie Ausstellungen oder Sprachkurse.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Online-Informationsportal wurde am 22. April 2004 durch Atzo Nicolaï, Staatssekretär für Europäische Angelegenheiten im niederländischen Außenministerium, und Wolfram Kuschke, Minister und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, in Düsseldorf freigeschalten.[2] Das Projekt entstand durch eine Zusammenarbeit zwischen dem Zentrum für Niederlande-Studien der Universität Münster, der Benelux-Kooperation der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, und dem Niederländischen Außenministerium. Seit Juli 2008 wird NiederlandeNet im Rahmen des INTERREG IV A-Programms „Deutschland-Nederland“ mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), der Wirtschaftsministerien von Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sowie durch die Niederländische Botschaft in Berlin kofinanziert.[3] Seit Juli 2010 sind barrierefreien Seiten abrufbar.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

<fb:like></fb:like>

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.