Naujoji Ringuva

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Naujoji Ringuva ist der größte und der älteste Seifen-Hersteller in Litauen. Das Unternehmen in Panevėžys produziert Körperpflege,- Haushaltspflege- und Reinigungsprodukte.

Naujoji Ringuva
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1920 in Žemieji Šančiai (Kaunas)
Sitz Panevėžys
Leitung Jurgita Žilvinskaitė
Mitarbeiter 80 (2013)[1]
Umsatz 3 Mio. Euro (2007)[2]
Branche Drogerieartikel
Website Ringuva.lt

Geschichte[Bearbeiten]

1920 wurde in Žemieji Šančiai (Kaunas) AB RINGUVA gegründet. Das Unternehmen produzierte als erstes in Litauen zunächst verschiedene pflanzliche Fette - Speiseöl-, Zellstoff-Feed. 1932 gründeten die Kooperativenverbände „Lietūkis“ und „Pienocentras“ und Unternehmen „Maistas“ die AB "Lietuvos muilas" ('Seife Litauens'), die bereits im ersten Jahr des Betriebs produzierte die Waschen-Seife „Skalbėja“ ("Waschfrau"). Es gab fünf Angestellten und vierundzwanzig Arbeiter. 1939 produzierte man die Waschseife „Gintaras”, „Katė”, „Taupa”, „Skalsa”, „Gaidys”. 1948 wurde das Unternehmen nationalisiert und an Trest Valstybinis aliejaus, riebalų ir tabako trestas angeschlossen. Danach wurde es zu Kauno muilo fabrikas. 1976 wurde Panevėžio aliejaus ir muilo virimo kombinatas „Lietuvos muilas" an Vilniaus aliejaus ir riebalų pramonės gamybinis susivienijimas angeschlossen und wurde "Seifenfabrik Panevėžys". 1983 produzierte man 4.400 Tonnen Seife und arbeiteten 130 Mitarbeiter.[3] 1993 wurde Panevėžio valstybinis muilo fabrikas zu Akcinė bendrovė. 1998 wurde. AB „RINGUVA“ zu AB „NAUJOJI RINGUVA“. 1999 fusionierten AB „NAUJOJI RINGUVA“ und AB „PANEVĖŽIO MUILAS“.

Direktorin ist Jurgita Žilvinskaitė.

Literatur[Bearbeiten]

  1. Mitarbeiterzahl
  2. „Naujoji Ringuva“ persikels į naują gamyklą
  3. Lietuvos muilas. Visuotinė lietuvių enciklopedija, T. XIII (Leo-Magazyn). – Vilnius: Mokslo ir enciklopedijų leidybos institutas, 2008. 281 psl.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.