Mortifer (DJ)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mortifer (bürgerlich: Florian Öllerer; * 4. Januar 1982 in Hannover) ist ein deutscher Hardcore Techno-DJ, Musikproduzent, Partyveranstalter und Musiksoftwareentwickler.[1]

Musikproduktionen / DJ[Bearbeiten]

1993 kam Öllerer als Elfjähriger erstmals in Kontakt mit Techno- und Hardcore Techno- (Gabber) Musik. 1995 begann er Hardcore-Schallplatten zu Hause und bei Freunden zu mixen sowie erste Tracks zu erstellen. Gegen Ende der 90er Jahre gehörte seine Internetseite hygroscopic.de, auf der man seine Tracks kostenfrei herunterladen konnte, zu den ersten deutschen Hardcore Internetseiten.[1]

2001 gründete er mit zwei Freunden die Hannover Hardcore-Partyserie. Im gleichen Jahr nahm er an einem DJ-Kontest in Koblenz teil, den er gewann. Hier lernte er auch Marc Acardipane kennen.[1] 2002 wurde sein erster Remix auf Marc Acardipanes Label Resident E Records veröffentlicht.[2] Eine Vielzahl von DJ-Gigs auf kleinen Clubpartys und großen Raves in Deutschland und den Niederlanden folgten.[1] 2002 bis 2010 kamen zudem Produktionen u.a. auf Ophidians Label Meta4 Recordings sowie Doomsday Records heraus.[2]

2010 gründete Öllerer sein eigenes Label Chainless Recordings zusammen mit MC Mirender. Nach 3 Releases wurde das Label 2011 wieder aufgelöst.[1][2] 2012 erschien ein Track zusammen mit DJ Promo auf dessen Album "True Tones", welcher u.a. mehrmals von dem bekannten niederländischen Radiosender NPO_3FM gespielt wurde. Solo - EP's auf Meta4 sowie Noisj wurden in den Jahren 2012 - 2014 veröffentlicht.[2]

Öllerer trat in seiner bisher 14-Jährigen Laufbahn als DJ in Clubs wie Tresor (Club) Berlin (alt und neu), Tunnel Club Hamburg und auf Raves wie Hellraiser, Raving Nightmare oder Resident E auf.[1] Seine Produktionen spielen sich zwischen 150 und 220 BPM im Industrial Hardcore und teilweise im Mainstyle Bereich ab und besitzen Einflüsse aus Filmmusik, Trance (Musik), Drum and Bass und Big Beats.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Da Hardcore in seiner Heimatstadt Hannover als Musikszene so gut wie nicht vorhanden war, entschloss sich Öllerer 2001 zusammen mit zwei Freunden die Veranstaltungsreihe Hannover Hardcore ins Leben zu rufen. Einen weiteren Höhepunkt stellte ein großer Hannover Hardcore Truck auf der Reincarnation Parade 2004 dar. [1] [3]

Mit über 50 Veranstaltungen gehört Hannover Hardcore zu den am längsten existierenden und aktivsten Techno Veranstaltern in Hannover. Heute finden die Hannover Hardcore - Partys 4 - 5 mal im Jahr in verschiedenen Clubs und Hallen mit bis zu 400 Gästen statt und stellen den Mittelpunkt der Hardcore Szene in Hannover dar.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Mortifer (DJ) bei Facebook
Twitter.png Mortifer (DJ) bei Twitter
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.