Mike K. Downing

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template superseded.svg Dem Artikel oder Abschnitt fehlen Belege. Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.
Datei:Mike K. Downing in Frankfurt am Main 2011.jpg
Mike K. Downing in Frankfurt am Main

Mike K. Downing (* 6. Dezember 1979 in Offenbach am Main; bürgerlich Mike Gruszin) ist ein deutscher Soul- und R&B-Sänger, Songschreiber sowie Musikproduzent. Neben seiner Solokarriere produziert und komponiert er für unterschiedliche nationale, sowie internationale Künstler und hat mit Leib und Seele Musikproduktion im Jahr 2008 sein eigenes Plattenlabel gegründet. Im Jahr 2012 gründet Mike K. Downing ein weiteres Plattenlabel mit dem Namen Ellues.

Das K. in seinem Künstlernamen steht für „Keys“ (Klaviertasten) und hängt mit seinem Spitznamen aus seiner Jugend zusammen, in der ihn Freunde und Familie „Mikey“ nannten. Unter dem Künstlernamen „Mike Keyz“ veröffentlicht er auch erste eigene Songs auf diversen Mixtapes wie z.B. den Titel „Ladies Night“ zusammen mit DJ Hard 2 Def, bis er schließlich im Jahr 2004 seinen Namen in Mike K. Downing ändert.

Downings Liedtexte sind unterschiedlicher Natur und befassen sich sowohl mit der Liebe, als auch mit den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Problemen und Vorlieben. Durch seine Fähigkeiten als Texter, Sänger und Musikproduzent wird Mike K. Downing im Jahr 2004 in den Arabella Musik-Verlag der Universal Music Publishing genommen.

Seine erste Major Veröffentlichung und Produktion ist die Mitwirkung an DJ Tomekks Album „Numma Eyns“, welches unter Virgin Records veröffentlicht wird. Er produziert nicht nur diverse Songs für, sondern schreibt und singt auf diesem Longplayer, der im Juni 2005 auf Platz 36 der Media Control Album Charts einsteigt. In den folgenden Jahren wirkt er als Feature Artist und Produzent auf diversen Alben mit und arbeitet mit namhaften Künstlern wie Lumidee, Seeed, Lloyd, TQ, Truth Hurts, Nadja Benaissa, MC Lyte und vielen weiteren nationalen und internationalen Künstlern. Mike K. Downings Debütalbum Körpersprache und die dazugehörige Single Angst vorm Fliegen, brachten ihn im Jahr 2008 auf Platz 1 der deutschen MySpace Charts im Genre Deutsch-Pop und R&B. Am 3. Juli 2009 erschien die Single Watchin me von DJ Blackskin, bei der Mike K. Downing mitschrieb und den Großteil der Gesangsparts übernahm. Der Song schaffte es auf Platz 83 der Media Control Airplay Charts und hielt sich lange Zeit in den Top 10 der Blackmusic Trendcharts DBC. Am 1. Oktober 2010 veröffentlichte er die Single „Eine die du liebst“ über sein Label Leib und Seele Musikproduktion. Am 18. April 2014 veröffentlicht Mike K. Downing sein zweites Studio Album mit dem Titel "Einklang".

Solokarriere[Bearbeiten]

Im Alter von 14 Jahren interessiert er sich verstärkt für das Texten und Komponieren von Musik. Nach kleinen lokalen Auftritten, lernt er 1997 Boulevard Bou kennen und produziert seine ersten Lieder im Piemont Studio in Heidelberg. Im Alter von 19 Jahren tritt Mike K. Downing auf diversen Nachwuchswettbewerben auf, wie z. B. im Jahr 1998 beim Word up Contest in Frankfurt am Main mit seiner damaligen Formation Da Bomb Squad. Ein Auftritt vor über 1.000 Leuten in der Batschkapp in Frankfurt am Main folgte und es war das erste Mal, dass sich Mike K. Downing einem größeren Publikum präsentierte. Es folgten Auftritte wie z.B. auf dem Hessentag in Dietzenbach im Jahr 2001. Unter einem Pseudonym namens „Lastaman“ sang er parallel Reggae Titel für Germaican Records ein und arbeitete in dieser Zeit unter anderem auch mit „Seeed“ zusammen. Im Jahr 2003 lernen sich Mike K. Downing und DJ Tomekk bei einem Auftritt in Frankfurt am Main kennen, wobei ihn Tomekk zu sich nach Berlin einlädt und Downing seine erste Veröffentlichung bei einem Major hat. Schließlich macht er mit DJ Membrain im Jahr 2006 in Zusammenarbeit mit der Booking Agentur No Limits aus Berlin eine große Clubtour quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Datei:Mike K. Downing Backstage in Berlin 2012.jpg
Mike K. Downing Backstage in Berlin 2012

Nach dieser Clubtour entschließt sich Mike K. Downing, seine eigene Plattenfirma zu gründen und arbeitet mit seinem Geschäftspartner Gaetano Castaldo ein Konzept aus, um dies zu verwirklichen. Die erste Veröffentlichung auf dem frisch gegründeten Label war seine erste eigene Single: „Angst vorm Fliegen“ im Jahr 2008 und das dazugehörige Album: „Körpersprache“. Mittlerweile stehen bei dem Label Leib und Seele Musikproduktion mehrere Künstler aus den unterschiedlichsten Genres unter Vertrag.

Im Januar 2012 gründet Mike K. Downing das Label Ellues, ein Sublabel seiner Plattenfirma Leib und Seele Musikproduktion. Während sich das Label Leib und Seele Musikproduktion um unterschiedliche Musik Genres kümmert, ist Ellues ein Label der popularen Musik.[1]

Diskografie[Bearbeiten]

  • Studioalben
    • 2008: Körpersprache
    • 2014: Einklang
  • Maxi Singles
    • 2008: Angst vorm Fliegen
    • 2010: Eine die du liebst
    • 2013: Fernweh
  • Musik Videos
    • 2008: Angst vorm Fliegen
    • 2008: Angst vorm Fliegen (Mr. Cap Remix)
    • 2009: Tausend Tränen
    • 2013: Fernweh

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.ellues.com,abgerufen am 23. März 2012
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.