Michael Hnatiuk

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Hnatiuk (Михайло Гнатюк)

Michael Hnatiuk (ukrainisch Михайло Гнатюк, * 1883 in Sassiw, Galizien, Österreich-Ungarn) war ein österreichisch-ukrainischer Offizier und Befehlshaber einer Pionierlegion der Ukrainischen Sitscher Schützen.

Biographie[Bearbeiten]

Michael Hnatiuk studierte an der Philosophischen Fakultät der Universität von Lemberg (Lviv).

Er trat den Sitscher Schützen im Jahr 1914 bei. Zunächst war er Kommandant. Später wurde er als Oberleutnant Kommandeur einer Hundertschaft von Pionieren, deren Personal aus Schützen bestand, die sich von Verletzungen und Krankheiten erholt hatten.[1]

Hnatiuk emigrierte in die Vereinigten Staaten. Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • М. Лазарович. Легіон Українських Січових Стрільців. Джура. Тернопіль 2005. ISBN 966-8017-92-7

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.