Megan Rain

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Megan Rain (* 13. Juni 1996 in Palm Springs, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Rain begann ihre Karriere in der Hardcorebranche im Jahr 2014 im Alter von 18 Jahren. Sie zog drei Monate nach ihrem 18. Geburtstag nach Los Angeles. Sie hat bisher ca. 100 Filme gedreht, u.a. für folgende Studios: BangBros, Blacked.com, Nubile Films, 21 Sextury, Cherry Pimps, Jules Jordan Video, Evil Angel, Digital Playground, Team Skeet, Nubiles Casting, Immoral Live, Petite HD Porn, Casting Couch X, und New Sensations. Pseudonyme, unter denen sie auf Porno-Websites im Internet bekannt wurde, sind „Ryu Megan“, „FTVGirls Megan“ und „Kiana Coleman“. Bei Twitter postet sie als „Little Sex Buddah“.

Im Jahre 2016 wurde sie bei allen wichtigen Filmpreisen der Pornobranche (AVN Award, XRCO Award, XBIZ Award) in der Kategorie „Best New Starlet“ nominiert. Ihr Künstlername soll ihre Ähnlichkeit mit Megan Fox widerspiegeln. Rain wird von der Agentur LA Direct Models vertreten.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2016: Spank Bank Awards - Winner: Porn's Next Superstar
  • 2016: Spank Bank Technical Awards - Winner: Best Display of Twerking on a Hoverboard

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2014: North Pole 113
  • 2015: Megan Rain: Get Wet
  • 2015: I Kissed a Girl
  • 2015: Devious Daddies and Daughters
  • 2015: Raw 23
  • 2015: Black & White (Filmreihe) 4
  • 2015: Anal Cuties 3
  • 2015: Future Angels 2
  • 2015: Top Models
  • 2015: Anal Models
  • 2015: Young and Glamorous 8
  • 2015: Teens Like It Rough 2
  • 2015: Dirty Talk
  • 2015: Fresh and Easy
  • 2015: Oil Overload 14
  • 2015: It's a Family Thing
  • 2015: Barely Legal 147
  • 2016: Father Figure 9
  • 2016: Slut Puppies 10
  • 2016: Teen Wet Asses
  • 2016: Deep Strokes
  • 2016: Ass Vs Pussy 2
  • 2016: Fantasy Roleplay
  • 2016: DP Me 4

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.