Maximilian Michael Prinz von Anhalt

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prinz Michael von Anhalt (geboren in Künzelsau [1] als Michael Killer [2]) ist der Gründer und Inhaber von 11 Fitnessstudios im Raum Darmstadt in Hessen [3]. Bekannt wurde Michael von Anhalt durch seinen im Jahr 2007 über eine Adoption käuflich erworbenen Prinzentitel [4] und seine Mitwirkung in verschiedenen Fernsehformaten, wie in der TV-Serie „Star Superbodies“ [5] oder bei Das Perfekte Promi Dinner„ auf VOX [6].

Leben[Bearbeiten]

Michael von Anhalt wuchs die ersten sieben Jahre seines Lebens im schwäbischen Künzelsau auf. Nachdem sein Vater, ein Heizungsbauer, im Schwäbischen Konkurs anmelden musste, zog er mit seiner Familie nach Ober-Ramstadt bei Darmstadt in Hessen. Dort fing er an mit acht Jahren Judo auszuüben und wurde mit 11 Jahren schon süddeutscher Judomeister [7]. Ebenfalls zeigte er viel Interesse an der Sportart Kickboxen, welche er drei Jahre trainierte.

Der nun Sechzehnjährige absolvierte die Schule erfolgreich mit der mittleren Reife und begann darauf eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten, welche er allerdings nach acht Wochen vorzeitig beendete. Die Entscheidung für eine Ausbildung zum Zahntechniker[8], welche er mit dem Zahntechniker-Gesellenbrief und sogar als Jahrgangsbester in der praktischen Prüfung abschloss, war allerdings nicht die Wichtigste für seinen weiteren Berufswerdegang. Denn später sollte sich herausstellen, dass seine Tätigkeit als Autoverkäufer, welche er startete um sich seine Ausbildung zu finanzieren, seine Sinne für den Vertrieb verschärfte und dafür sorgte, dass er wichtiges Knowhow für seine spätere Selbstständigkeit sammelte.

Sein Erfolgskurs startete im Alter von 19 Jahren. Prinz Michael gründete mit geliehenem Geld ein kleines Fitnessstudio in Groß-Zimmern, welches er in den darauffolgenden Jahren stark ausbaute [9]. Im Jahre 2008 entwickelte er das Fitness-Fabrik-Konzept und eröffnete neben seinem Fitnessstudio „Killer Sports“ in Groß-Zimmern und eines weiteren Clubs in Ober-Ramstadt noch fünf weitere Fitnessfabriken. Davon wurden die ersten beiden Fitnessstudios im Jahr 2010, eine Fitnessfabrik im Jahr 2011 und die zwei weiteren im Jahr 2012 gegründet. Insgesamt besitzt Prinz Michael von Anhalt heute 11 Fitnessstudios. Hiervon vertreibt er fünf Anlagen zusammen mit einem Partner. Mit mehr als 20.000 Mitgliedern und rund 350 Angestellten in den gesamten Fitnessanlagen, gilt er als die absolutez Nummer eins in Sachen Fitness in der Region [10]. Zurzeit bildet er sowohl in neun Ausbildungsberufen, als auch in fünf Studiengängen aus. Zudem erweiterte er im Laufe der Zeit seine Unternehmen und vergrößerte seinen Erfolg. Denn zu seinen 11 Fitnessanlagen kamen noch ein Innenausstattungsunternehmen, über das man Designer-Möbel beziehen kann (1995), ein eigenes Reisebüro (2004), eine Eventagentur (2004), eine Limousinen- und Exklusivcarvermietung (2004),ein Versicherungs- und Maklerbüro (2008), die Beteiligung an zwei Beauty-Lounges (2008), und eine Baufirma hinzu [10].

Sein Erfolgskurs geht weiter, als er mit 25 Jahren bei seiner Reise nach Kalifornien in Bel Air den Prinz Frederik von Anhalt kennenlernte. Von diesem „väterlichen Freund“ ließ er sich schließlich im Jahre 2007 adoptieren, wobei ihm diese Adoption weniger als 20.000 € gekostet hat. Hierbei handelte es sich ausschließlich nur um die Notar-, Gerichts- und Anwaltskosten. Durch seine ehrlich erhaltene Adoption nennt er sich seither Prinz Maximilian Michael von Anhalt, Herzog zu Sachsen und Westfalen, und Graf von Askanien [11].

Karriere[Bearbeiten]

Prinz Michael von Anhalt wirkte und wirkt in vielen verschiedenen Fernsehformaten mit, zeigt schauspielerisches Talent in mehreren TV-Serien und innerhalb von 4 Jahren wurden mehr als 500 nationale und internationale Printmedien über ihn veröffentlicht. Im März 2007 wurde er beim Henry Maske Boxkampf von RTL interviewt. Vier Monate später war er Talkgast im Nachtcafé beim SWR Fernsehen und sprach darüber, was für ihn Glück bedeute [12]. Im Juni 2008 nahm er als Juror an der Wahl zur „Alpen Queen“ in Ischgl und an der Wahl zur „Miss World Bikini“ in Eschborn teil [13]. Einen Monat später, im Juli 2008 wirkte er in der TV-Serie Deine Chance: 3 Bewerber, 1 Job auf ProSieben mit und stellte sein schauspielerisches Talent in der Reality-Show Star Superbodies [5] (Oktober 2008) unter Beweis.

Es folgten Auftritte in der Sendung Das Perfekte Promi Dinner [6] auf VOX und in der RTL II Sendung Der Promi-Trödeltrupp [14] im Jahr 2009. Ebenfalls war Prinz Michael von Anhalt ein gern gesehener Gast auf dem Sportpresseball in der Alten Oper zu Frankfurt (2008) und auf der Echoverleihung (2009) in Berlin, welches von der Fernsehsendung „Brisant“ auf ARD berichtet wurde [15]. Zudem war er im November 2009 zu Gast bei der Kreativechoverleihung in Darmstadt und überreichte den 2. Preis.

Seine Mitwirkung in verschieden Fernsehformaten und Medienberichten nahmen kein Ende. Im Dezember 2010 drehte Sat.1 eine 24 Stunden Reportage über Prinz Michael von Anhalt. Auch in der Sendung „Taff“ von ProSieben ist er seit 2008 in vielen Berichten zusehen und wurde im Januar 2012 für den RTL Dreh für Magazin Jetset engagiert [16].

Soziales Engagement[Bearbeiten]

Prinz Michael von Anhalt unterstützt das bundesweite Projekt „Integration durch Sport“ und will Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien die Chance geben, sich in einer gewaltfreien Umgebung über den Sport zu entwickeln.

Im Jahr 2008 gründete er daher die Anhaltische Sport-Integrationsstiftung [17]. Dies ist eine Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, vor allem über den Sport sozial benachteiligten, lernschwachen und motorisch auffälligen Kindern und Jugendlichen (mit und ohne Migrationshintergrund) den Start in ein unabhängiges Leben zu ermöglichen [18]. Am 25.01.2008 wurde Prinz Michael von Anhalt für sein soziales Engagement und seiner Organisation eine Stiftungsurkunde verliehen. Doch er unterstützt nicht nur Menschen durch seine Organisation, sondern er packt auch selbst mit an. Dies stellte er im Dezember 2008 unter Beweis, als er, in einer Nikolausrobe bekleidet, auf dem Dieburger Marktplatz warme Mahlzeiten inklusive von ihm gespendeter Winterbekleidung für Obdachlose und anderweitig Bedürftige verteilte [19].

Oder als er im Dezember 2010 tatkräftig mithalf, eine Matschgrube für den katholischen Kindergarten „Kükennest“ (bei Aschaffenburg) innerhalb von drei Tagen auszuheben, nachdem diesem die Finanzierung für eine Zisterne mit Pumpe und Wasserrinne gesichert war. Zudem spendete er dem Kindergarten noch eine nicht geringfügige Geldsumme [20].

Prinz Michael von Anhalt will Menschen helfen, daher unterstützt er Schulen, Vereinen und sozialen Einrichtungen mit finanziellen Mitteln und überreicht Schecks. Ebenfalls nahm er mit dem hessischen Ministerpräsidenten Koch an dem Hessischen Stiftungstag teil, sowie im Oktober 2010 an der UNESCO-Gala in Düsseldorf „Kinder in Not“. Auf dieser UNESCO-Gala hat die von ihm initiierte „Stars for Charity“- Veranstaltungsreihe einen Erlös im vierstelligen Eurobereich erzielt. Im Jahr 2010 war Prinz Michael von Anhalt ein Promi-Cartfahrer beim Charity Race for Presidents zugunsten der „Wings For Life“ Stiftung [21]. Auch das Preisgeld von der VOX-Sendung Das Perfekte Promi Dinner wurde an das Kinderhilfswerk e.V. gespendet.

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • 2008: Star Superbodies

Mitwirken bei verschiedenen Fernsehformaten[Bearbeiten]

  • 07.2007: RTL, Die 10 schrägsten Familien der Welt
  • 07.2007: SWR, Nachtcafé
  • 08.2007: ZDF, Sendung mit Nina Ruge
  • 08/09.2007: SAT 1, Blitz Promis
  • 10.2007: ProSieben, Taff
  • 10.2007: RTL Hessen, Prinz Michael besucht die eDIT Filmfestival"
  • 12.2007: ProSieben, Deine Chance: 3 Bewerber, 1 Job
  • 02.2008: VOX Prominent!, Prinz Michael auf dem Frankfurter Opernball 2008
  • 04.2008: Kabel 1, Abenteuer Alltag
  • 04.2008: Sat.1 Planetopia, Hypnoseshow in der Fitnessburg
  • 05/08.2008: ZDF, Hallo Deutschland
  • 09.2008: DMAX Docu: Unterwegs mit Prinz Michael von Anhalt in der Limousine
  • 11.2008: HR Main Tower
  • 02.2009: ARD, Brisant
  • 02.2009: VIVA, Echo 2009 in Berlin
  • 02.2009: Bunte Live TV
  • 03.2009: Sat.1, TV-Reportage: Bericht über Frankfurt mit Prinz Michael von Anhalt
  • 04.2009: ORF, Plus City Car Trophy 2009
  • 06.2009: RTL II, Der Promi-Trödeltrupp
  • 07.2009: N-tv, Bericht über die Familie Anhalt
  • 10.2009: Mannheim TV, Ball der Sterne in Mannheim
  • 11.2009: VOX, Das Perfekte Promi Dinner
  • 12.2009: ORF, Kaiserball auf der Hofburg in Wien
  • 01.2010: RTL Punkt 12, Prinz Michael auf der Vernissage von Alfredo Pauly
  • 06.2010: VOX, Mieten, Kaufen, Wohnen
  • 10.2010: RTL Exclusiv, UNESCO Charity Gala 2010
  • 10.2010: ZDF/Mannheim TV, „A Helping Hand“ Spendengala
  • 12.2010: Sat.1, 24h-Reportage
  • 03.2011: RTL II, Der große Deutsche Benimm-Test
  • 08.2011: Mitwirken am Musikvideo von Loona
  • 10.2011: RTF.1, Boxkampf Blaschke vs. Nsafoah in Tübingen
  • 01.2012: RTL - Dreh für magazin jetset

Interviews[Bearbeiten]

  • 03.2007: RTL Exclusiv, Prinz Michael als VIP-Gast beim WM-Boxkampf Maske vs. Hill
  • 04.2008: RTL Hessen, Antonia Langsdorf & Prinz Michael bei seiner Charity
  • 06.2008: RTL Hessen, Prinz Michael in der Jury zur „Miss World Bikini“ Wahl in Eschborn
  • 08.2008: RTL Hessen, Prinz Michaels Summerpool Closing Party
  • 10.2008: RTL Hessen, Prinz Michael auf der Buchmesse in Frankfurt
  • 12.2008: Hessen RTL, Prinz Michael beschenkt Bedürftige
  • 11.2009: RTL Exclusiv, Prinz Michael auf der Vernissage von Alfred Pauly
  • 12.2009: VOX Prominent!, Prinz Michael wird Taufpate
  • 12.2010: RTL Punkt 12, Eröffnung Admiral Music Lounge
  • 12.2010: RTL Exclusiv Weekend, Michael auf der Modenshow von Alfredo Pauli

Zeitungsreportagen[Bearbeiten]

Hochglanzmagazine[Bearbeiten]

  • 05.2002: FME, Durchdacht & Erfolgreich
  • 10.2007: Ball Magazin, Ball der Sterne
  • 05.2008: TOP Magazin Frankfurt, Ein Sommernachtstraum
  • 09.2009: Prisma TV Guide, Arbeitsplatz Auto- Leben hinterm Lenkrad
  • 11.2009: Eccellent, Ein Unternehmer, der nichts dem Zufall überlässt
  • 09.2010: Informer, Prinz Michael von Anhalt
  • 12.2010: Magazin Rhein-Neckar, A Helping Hand-der Ball der Sterne
  • 10.2011: Prime Events

Tageszeitungen[Bearbeiten]

Boulevard Presse[Bearbeiten]

  • 09.2007: Rhein Main Extra Tipp, So regiert Prinz Michael – Er wird der neue Kultstar
  • 10.2007: Treffpunkt Mannheim, Benefiz Gala
  • 10.2007: Bild der Frau, 18. Ball der Sterne
  • 11.2007: Revue, Wenn Sportler loslegen...
  • 02.2008: Rhein Main Extra, Was sie alles für einen Azubi-Platz machen würden
  • 04.2008: Bild Frankfurt, Prinz Michael bei seiner Charityveranstaltung in FFM
  • 10.2008: Lokalzeitung, „Jeder kann was Gutes tun“
  • 03.2011: Bild, Benimmtest im TV
  • 01.2012: TIK online, Berliner Presseball

Fernsehzeitungen[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2008: Verleihung der Stiftungsurkunde für seine Anhaltische Sport-Integrations-Stiftung
  • 2011: Auszeichnung zum „Diamant des Jahres 2011“ in der Sparte „Self-made man des Jahres“
  • 2012: Aufnahme in die „Signs of Fame“ die „ Schilder der Berühmtheiten auf Grund seiner sozialen Aktivitäten

Video[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Maximilian Michael Prinz von Anhalt bei Facebook
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Facebook icon.svg Prinz Michael von Anhalt & Friends

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. In der Biografie auf seiner offiziellen Webseite
  2. Im Pressearchiv auf seiner offiziellen Homepage, Artikel: "Vom Killer zum Prinzen", Darmstädter Echo, 14.05.2007
  3. FAZ Sonntagszeitung, Artikel: "Der Fitness-Prinz aus der Provinz", 06.05.2007
  4. Im Pressearchiv auf seiner offiziellen Homepage, Artikel: "Vom Fitness-Unternehmer zum Prinz", Offenbach-Post, 18.01.2007
  5. 5,0 5,1 Prinz Michael von Anhalt mit seinen Schauspielkollegen der US TV Serie Star Superbodies, Video auf vimeo.com, 2008
  6. 6,0 6,1 Michael von Anhalt bei "Das Perfekte Promi Dinner, Artikel: "Prinz Maximilian Michael von Anhalt", vox.de, 08.11.2009
  7. Im Pressearchiv auf seiner offiziellen Website, Zitat: "...er gewann den Titel süddeutscher Judomeister...", Tageszeitung Lotus, 28.01.2007
  8. Im Pressearchiv auf seiner offiziellen Hompage, Zitat: "...der zweite Anlauf zu einer ordentlichen Berufsausbildung (Zahntechniker)", Lokale, 11.01.2007
  9. Im Pressearchiv auf seiner offiziellen Webseite, Artikel: "Killer Sports Clubs",Sonntag Morgenmagazin, 28.01.2007
  10. 10,0 10,1 Im Pressearchiv seiner Hompage, Artikel:"Ein Unternehmer, der nichts dem Zufall überlässt", Eccellent, 01.11.2009
  11. Im Pressearchiv von seiner offiziellen Hompage, Artikel:"Plötzlich Prinz", Frankfurter Neue Presse, 13.09.2007
  12. Michael von Anhalt zu Gast in der Talkshow Nachtcafé, Youtube.de, Juli 2007
  13. Prinz Michael von Anhalt als Juror, kds-entertainment.de
  14. Prinz Michael von Anhalt bei "Der Promi-Trödeltrupp", rtl2.de, 2009
  15. Der glamouröse Auftritt des Prinz Michael von Anhalt, artikel-presse-news.de, 2009
  16. Im Pressearchiv von seiner offiziellen Webseite, RTL Dreh für Magazin Jetset, 18.01.2012
  17. Fitnesspapst Prinz Michael von Anhalt gründet vielbeachtete Sportstiftung, agentur-presse.de, 19.12.2008
  18. Ein Prinz macht Kinderträume wahr, Dieburger Anzeiger, 10.05.2010
  19. Maximilian Michael Prinz von Anhalt beschenkt Bedürftige mit neuen warmen Winterjacken, Minestrone und heißem Tee, global-letter.com, 22.12.2008
  20. Sat.1 24Stunden Reportage Prinz Michael spendet eine Matschanlage, vimeo.com, 2010
  21. WDR Unesco Gala 30.10.2010 in Düsseldorf, vimeo.com, 30.10.2010
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.