Matou Noir

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matou Noir, französisch für "Schwarzer Kater" ist eine Freiburger Band, die eine Mischung aus Balkan, Klezmer, Tango und Jazz spielt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Das Akustik-Ensemble Matou Noir wurde 2007 gegründet. Die Band, die ihren Stil auch gerne als "Tanzkellerhölle mit Musikjonglage" bezeichnet trat auf Straßenmusikfestivals wie der "Féte de la Musique" in Strasbourg und dem "TFF Rudolstadt", Clubkonzerten wie im jazzhaus Freiburg und im Rybanaruby (Prag) auf. Seit der Gründung des Slam Supreme in der Mensabar Freiburg gehört Matou Noir als Showband zum Programm.

Aktuelle Besetzung[Bearbeiten]

  • Camilla Chimiak (Gesang, Kazoo)
  • Philipp Tepper (Geige)
  • Christian Buchholz (Cello, Akkordeon)
  • Johannes Kettel (Gitarre)
  • Ladislav Douda (Akkordeon)
  • Mattis Böhme (Kontrabass)
  • Sebastian Zimmermann (Gitarre, Kontrabass, Klarinette)
  • Philipp Kurzke (Perkussion)

Diskographie[Bearbeiten]

  • Matou Noir, 2008
  • Im Namen des Katers, 2010, pro ton music
  • und des Tones, 2012, pro ton music

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Offizielle Webseite

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.