Manfred Josef Manius Stieg

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manfred Josef Manius Stieg (auch: Manfred Stieg) (* 31. Oktober 1960 in Innsbruck) ist ein österreichischer Autor und Lektor.

Leben[Bearbeiten]

Manfred Stieg studierte nach der Matura geisteswissenschaftliche Fächer, dazu kamen sonstige Ausbildungen, Praktika, Lehrtätigkeiten sowie diverse Anstellungen. Der Philologe ist vorwiegend Autor deutscher sowie (ehemals) lateinischer Aphorismen und Epigramme, verfasst aber auch Essays und Briefe. Viele seiner Arbeiten bezeichnet er treffend als „philosophische Lyrik“, als „Prosa-Rhythmen“.

Werke (Ausschnitt)[Bearbeiten]

  • Epigrammaton Libellus I. 2. Auflage. Edition Tirol, ISBN 3-85361-044-7 (96 S.).
  • Florileg Akut: Aphorismen - Epigramme. Novum Pro, Neckenmarkt, ISBN 978-3-99003-005-9 (116 S.).
  • Sinngedichte Plus: aphoristische Dichtung: ein Spiel mit Geist und Form. Selbstverlag, Innsbruck 2018, ISBN 978-1-980250-61-6 (121 S.).

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.