Lightweight Extensible Authentication Protocol

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Lightweight Extensible Authentication Protocol (LEAP) war eine proprietäre Methode von Cisco Systems, mit der es möglich war, eine Authentifizierung für WLAN Clients zu integrieren. Es sollte aufgrund der äußerst schwachen Sicherheit nicht mehr verwendet werden.[1] Dafür konnten mehrere rotierende WEP-Keys verwendet werden. Zusätzlich war es möglich, den Client von einem RADIUS-Server aus zu authentifizieren.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lokale EAP-Authentifizierung für Catalyst 9800 WLC-Konfigurationsbeispiel. In: Cisco Systems Dokumentation. 15. Juni 2020, abgerufen am 21. Mai 2021: „Aufgrund der schwachen Sicherheit wird LEAP überhaupt nicht empfohlen.“
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.