Liebherr-Logistics

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liebherr-Logistics GmbH
Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 2013
Sitz Kirchdorf an der Iller
Leitung Martin Barth
Mitarbeiter 102[1]
Branche Logistik
Website www.liebherr.com
Stand: 2015 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2015

Die Liebherr-Logistics GmbH ist ein Teil der Liebherr-Unternehmensgruppe in Kirchdorf an der Iller im Landkreis Biberach in Baden-Württemberg.

Geschichte[Bearbeiten]

Baustelle Oberopfingen (2013)

Liebherr-Logistics besteht als eigene Produktionsgesellschaft seit 2013. Das Unternehmen ist in der Gruppe für die weltweite Ersatzteilversorgung von Erdbewegungsmaschinen zuständig. Das Kontinentallager ist in der Lage einen Output von 3.500 Ersatzteilpositionen pro Stunde zu erbringen. In dem 36 Meter hohen Hochregallager (Nord) befinden sich rund 60.000 Palettenstellplätze und 24 Kommissionierarbeitsplätze. Das Kleinteilelager mit 122.000 Behälterstellplätzen wird in Normalschicht mit acht Kommissionierarbeitsplätzen gefahren. Die Ein- und Auslagerung erfolgt nach dem Fifo Verfahren. Alle Lieferpositionen werden chargenrein eingelagert.

In dem seit Juli 2013 in Oberopfingen, einem Teilort von Kirchdorf, befindlichen 360.000 m² großen Areal befinden sich 170.000 m² überdachte Hallenfläche und ein mehrstöckiges Verwaltungsgebäude auf einer Grundfläche von 4.500 m².[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Liebherr – Kräne + mehr. Hrsg.: Museum Biberach, Frank Brunecker. Stadt Biberach. Frank Brunecker, 2005

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Liebherr-Logistics – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2014 bis zum 31.12.2014 beim Bundesanzeiger (bundesanzeiger.de), abgerufen am 8. Mai 2016
  2. Bundesanzeiger: Liebherr-Logistics aufgerufen am 8. Mai 2016
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

48.03333810.118513Koordinaten: 48° 2′ 0″ N, 10° 7′ 6,6″ O