Leopold Nordeck zur Rabenau

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Nordeck zur Rabenau aus Johann Siebmachers Wappenbuch

Leopold Ludwig Philipp Freiherr von Nordeck zur Rabenau (* 15. Februar 1747 Hofgut Appendorn Nähe Odenhausen (Lumda) / Rabenau (Hessen), † 7. August 1809 ebenda), evangelisch, Oberst, Kammerjunker

Inhaltsverzeichnis

Familie und Vita[Bearbeiten]

Leopolds Eltern waren Ludwig Wilhelm Conrad von Nordeck zur Rabenau (1712–1777) und Elisabeth Charlotte von Dernbach (1713–1759)

Leopold wurde in Appendorn geboren und wuchs u.a. auf der Oberburg Rabenau [1] auf. Er wurde herzoglich württembergischer Kammerjunker und königlich preußischer Oberst.

Er hatte einen ein Jahr älteren Bruder Carl Adolf Philipp von Nordeck zur Rabenau, (1746–1833), ein Hessen-Darmstädtischer Hauptmann, sowie einen fünf Jahre jüngeren Bruder Georg Wilhelm Friedrich von Nordeck zur Rabenau (1752–1799), der Markgräflich-Badischer Hauptmann war.

Er heiratete am 10. Februar 1774 seine vier Jahre jüngere Verwandte Louise Friederike Magdalene Freiin von Nordeck zur Rabenau (* 15. März 1751 Hofgut Appendorn, † 14. August 1812 Hofgut Appendorn). Sie war die Tochter seines Onkels Gottlieb Freiherr Nordeck zur Rabenau, Hessen-Darmstädt. Ober-Forstmeister, Landjägermeister, Rittmeister der Garde, auf Mittelburg Rabenau und Großen-Buseck, und die Caroline von Minnigerode adH Bockelnhagen. Leopold hatte zahlreiche Kinder:

  • 1.-Tochter Louise Philippine Friederike Freiin von Nordeck zur Rabenau (1774–N.N.)
  • 2.-Sohn Gottlieb* August Friedrich Carl Freiherr von Nordeck zur Rabenau, (1776–1846) Ober-Forstmeister, Abgeordneter
  • 3.- Sohn Georg* Albertus Ludwig Christian Nordeck zur Rabenau, Freiherr von (1777–1858), Oberst, Kammerherr, Abgeordneter
  • 4.-Tochter Caroline Louise Ernestine Freiin von Nordeck zur Rabenau, (1778–1858)
  • 5.-Tochter Louise Caroline Henriette Friederike Freiin von Nordeck zur Rabenau, (1780–1802) verheiratet mit August Heinrich von Wilcke, Königlich-preußischer Major a.D.
  • 6.-Tochter Charlotte Henriette Georgine Freiin von Nordeck zur Rabenau, (1781–1857), verheiratet mit Wilhelm Freiherr von Richthofen, 1781–1861, Landesältester, Bade- und Polizeidirektor in Bad Salzbrunn, Schlesien, heute das polnische Szczawno-Zdrój in Niederschlesien.
  • 7.-Sohn Ludwig Friedrich Claus Wilhelm Carl Freiherr von Nordeck zur Rabenau, (1783–1806)
  • 8.-Sohn Friedrich Georg Carl Heinrich Freiherr von Nordeck zur Rabenau, (1788–1829), Rittmeister, verheiratet mit Friederike Schunk aus Gießen, einen Familienmitglied der späteren Schunk Industriellenfamilie.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.