Lauren Southern

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung!
Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite.
Lauren Southern

Lauren Cherie Southern (* 15. Juni 1995 in Surrey) ist eine kanadische Autorin, Journalistin[1][2][3][4][5][6][7] und politische Aktivistin[8][9]. Sie wird zur Alt-Right-Bewegung gerechnet. Seit März 2017 gehört Lauren Southern zu den Journalisten, die Zugang zu den "Press Briefings" beim Pressesprecher des Weißen Hauses haben[10][11].

Leben[Bearbeiten]

Lauren Southern wurde 1995[12] in Surrey in der Provinz British Columbia geboren. Sie ist in Surrey und Langley aufgewachsen[13]. An der University of the Fraser Valley[13] begann sie ein Studium der Politikwissenschaften, das sie allerdings nach zwei Jahren abbrach, um sich ganz ihrem politischen Aktivismus zu widmen. Southern war lange im politischen Spektrum des libertären Konservatismus aktiv, wird allerdings neuerdings im weiteren Sinne zur amerikanischen Alt-Right-Bewegung gerechnet[14].

Medienarbeit und Aktivismus[Bearbeiten]

Im Jahre 2015 trat sie bei der Kanadischen Unterhauswahl 2015 für die Libertarian Party of Canada an[15]. Feministinnen versuchten zu erreichen, dass Southern von ihrer Kandidatur suspendiert würde, da sie gegen einen sogenannten Slutwalk protestierte[16]. Bei ihrem antifeministischen Protest war ihr Schild mit der provokativen Parole „Es gibt im Westen keine Rape Culture“ zerrissen worden[17]. Als Southern bei einer Veranstaltung in Vancouver als Rednerin auftrat, wurde sie angegriffen und mit Urin überschüttet für ihre Aussage, es gebe nur zwei Geschlechter[18][19][20][21]. Southerns Facebook-Konto wurde 2016 gesperrt, da sie Facebook für das Sperren konservativer Konten kritisierte[22][23]. Wie die Washington Post in einem Artikel über das Selbstverständnis der AltRight-Bewegung berichtete, bedeutet AltRight laut einem Tweet von Southern, „dass sie sich ihrer Herkunft/ihres Erbgutes nicht schämen muss“ [24]. Um die neuen Gender ID Gesetze in Kanada zu karikieren, ließ Southern im Oktober 2016 ihr offizielles Geschlecht auf männlich umschreiben[25]. Für einen Skandal sorgte Southern bei einem Interview über Immigration auf Sky News mit Kay Burley, die ihr Rassismus vorwarf[26]. Southerns Buch Barbarians: How Baby Boomers, Immigrants, and Islam Screwed My Generation stand im Januar 2017 als Bestseller an der Spitze der Liste im kanadischen Amazon-Store[27].

Southern war eine der vorgesehenen Rednerinnen bei einer Veranstaltung im April 2017 zum Patriots’ Day nahe der University of California in Berkeley. Die Veranstaltung führte zu Protesten, Krawallen und Zusammenstößen mit der Antifa, wobei elf Personen verletzt wurden, von denen sechs ins Krankenhaus eingeliefert wurden, darunter einer mit einer Stichwunde[28].

Im Mai 2017 versuchte Lauren Southern[13] bei einer Aktion der Identitären Bewegung im Hafen von Catania[29], an der auch Martin Sellner teilnahm,[30] ein Schiff aufzuhalten[3] , das Migranten über das Libysche Meer nach Sizilien transportierte. Im Zuge der Aktion wurde Southern von der italienischen Polizei zeitweilig in Gewahrsam genommen[31].

Publikationen[Bearbeiten]

  • Barbarians: How Baby Boomers, Immigrants, and Islam Screwed My Generation, CreateSpace Independent Publishing Platform, 2016 ISBN 1-5411-3694-2.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lauren Southern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Peter Lloyd: Stand by Your Manhood: A Game-Changer for Modern Men, Biteback Publishing, 2014, ISBN 1-84954-743-2.
  2. Jamil Smith: This Is What. In: The New Republic vom 20. Oktober 2015.
  3. 3,0 3,1 David Berger: Lauren Southern. In: Epoch Times vom 13. Mai 2017.
  4. Alexa St. John: Presenters condemn universities. In: The Michigan Daily vom 28. März 2016.
  5. Julian Robinson: Why are journalists. In: Daily Mail vom 9. Juni 2016.
  6. Edmund Kozak: The Shadowy Extremist Group. In: Fox News vom 24. April 2017.
  7. Edmund Kozak: Antifa Radicals . In: LifeZette von Laura Ingraham vom 2. Mai 2017.
  8. Cynthia Dizikes: Arrests made. In: The Microsoft Network vom 16. April 2017.
  9. Alan Yuhas, Lauren Gambino : Arrests at violent Berkeley. In: The Guardian vom 16. April 2017.
  10. Cristina López G.: Meet Lauren Southern. In: Media Matters for America vom 14. März 2017.
  11. Sam Kestenbaum: Trump's White House. In: The Forward vom 15. März 2017.
  12. Giuseppe De Lorenzo: Lauren Southern., In: il Giornale vom 19. Mai 2017.
  13. 13,0 13,1 13,2 Matthew Claxton: Former Langley Libertarian candidate detained in Italy. In: Abbotsford News vom 17. Mai 2017.
  14. Tamara Khandaker: Lauren Southern is the alt-right’s not-so-secret weapon. In: VICE, 10. März 2017.
  15. Marisa Kabas: Meet the Canadian college student. In: The Daily Dot vom 15. Juni 2015. Für The Daily Dot schrieben u.a. Bill de Blasio [1], Ted Lieu [2] und Mike Lee [3].
  16. Jean-François Cloutier: Lauren Southern troll la SlutWalk. In: TVQC (assoziiert mit Télé du Québec), vom 14. Juni 2015.
  17. Jessica Lachenal: Internet Jerks Pledge. In: The Mary Sue vom 9. März 2016.
  18. Mike Raptis: "Activist accused of pouring bottle of urine. In: National Post vom 7. März 2016.
  19. Natasha Christian: Protester pours urine. In: Yahoo7News vom 8. März 2016. Yahoo7 ist eine Kooperation von Yahoo und Seven West Media.
  20. Mike Raptis: Activist pours urine. In: Toronto Sun vom 7. März 2016.
  21. Mike Raptis: Vancouver reporter soaked. In: The Province vom 6. März 2016.
  22. Trump supporter BLOCKED. In: Daily Mail vom 22. Mai 2016.
  23. James Taranto: The Troll Booth. In: The Wall Street Journal vom 23. Mai 2016.
  24. Caitlin Dewey: The alt-right, explained. In: The Washington Post vom 29. August 2016.
  25. Tamara Wernli: Total durchgeknallt. In: Basler Zeitung vom 1. Dezember 2016.
  26. Cyrus Engineer: 'Put on bronzer, get in a dingy'. In: Daily Express vom 2. September 2016.
  27. Amazon.ca Best Sellers: The most popular items in Books, Archiv des Originals vom 14. Januar 2017.
  28. Paige St. John: 21 arrested. In: Los Angeles Times vom 15. April 2017.
  29. Italien: Identitäre wollten Hilfsschiff stoppen. In: Kronen Zeitung vom 14. Mai 2017.
  30. Claudio Cartaldo: Migranti, blitz contro l'Ong, In: il Giornale vom 13. Mai 2017.
  31. Shane Trejo: Lauren Southern Detained. In: The Liberty Conservative vom 12. Mai 2017.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.