Kommunistischer Jugendverband Deutschlands (2002)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte.
Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.
Logo

Am 27. April 2002 wurde der Kommunistische Jugendverband Deutschlands (KJVD) in Tradition des Thälmannschen KJVD in Berlin wiedergegründet. Das Logo des Letztgenannten wurde demnach übernommen. Er ist seitdem der Jugendverband der Kommunistischen Partei Deutschlands. Der Hauptsitz ist Erfurt.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.