Klaus Maurer (Autor)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klaus Maurer ist ein deutscher Ökonom und Autor. Er fasst mit seinem verchwörungstheoretischen Buch "Die "BRD"-GmbH" viele Grundlagen für viele Argumentationsmuster der Reichsbürgerbewegung zusammen[1][2].

Klaus Maurer gibt sich als „natürliche Person gemäß §1 des staatlichen BGB“ aus und erkennt die Bundesrepublik und ihre Organe nicht an.[3] Er schrieb 2013 in Erfurt das Buch "Die „BRD“-GmbH oder zur völkerrechtlichen Situation in Deutschland und den sich daraus ergebenden Chancen für ein neues Deutschland", welches mittlerweile in der 3. Auflage (Stand 2017) im Kopp-Verlag verlegt wird. Maurer selbst betreibt den "Sunflower-Verlag", in dem er sein Buch verlegt.

Maurer versucht herzuleiten und zu beweisen, dass die Bundesepulik völkerrechtlich kein Staat sei, sondern lediglich eine Kolonialverwaltung der Besatzungsmächte. Deshalb sei sie eine Firma und es gelte das Handelsrecht.

Literatur[Bearbeiten]

  • 2013: "Die „BRD“-GmbH oder zur völkerrechtlichen Situation in Deutschland und den sich daraus ergebenden Chancen für ein neues Deutschland" Kopp-Verlag.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Steffen Könau: Phantasie-Staaten in Deutschland: Reichsbürger: Geheime Zeichen im Sklavenpass. In: Mitteldeutsche Zeitung. (mz-web.de [abgerufen am 31. Januar 2017]).
  2. Eine Welt beherrscht vom Bösen - STIMME.de. Abgerufen am 31. Januar 2017.
  3. http://www.fr-online.de/politik/rechtsradikale-die-andere-realitaet-der--reichsbuerger-,1472596,34872456.html
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.