K.D.St.V. Aureo-Danubia Ingolstadt

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Zirkel
Panier der K.D.St.V. Aureo-Danubia Ingolstadt.jpg
Zirkel der Aureo-Danubia.jpg
Land: Deutschland
Bundesland: Bayern
Universität: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Hochschule Ingolstadt
Gründung: 15. Juli 2004 in Ingolstadt
Verband: CV
Eintritt in CV: 2004
Wahlspruch Amicitia fortis!
Kürzel: Au-D!
Farben: Farben CV Au-D.png
Mitglieder: ca. 120 (2012)
Adresse: Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt
Website: www.aureo-danubia.de/

Die Katholische Deutsche Studentenverbindung Aureo-Danubia zu Ingolstadt ist eine farbentragende, nichtschlagende, katholische Studentenverbindung und Mitglied des größten interdisziplinären Akademikerverbandes Europas, dem Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV). Sie führt die Nummer 122 in der amtlichen Reihenfolge der Cartellverbindungen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 2004 setzten sich interessierte Studenten der WFI-Ingolstadt School of Management in Zusammenarbeit mit im Ingolstädter Raum lebenden CV-Mitgliedern, insbesondere demGründungs -Philistersenior Volker Gollnick, und der späteren Patenverbindung K.D.St.V. Agilolfia zu Freising/Weihenstephan dafür ein, am Universitäts- und Hochschulstandort Ingolstadt eine farbentragende, katholische Studentenverbindung zu gründen. Der positive Beschluss der Cartellversammlung am 12.06.2004 in Dresden gab grünes Licht dafür, dass die K.D.St.V. Aureo-Danubia zu Ingolstadt als damals 123. Verbindung des CV direkt in den Verband gegründet werden konnte. Am 15.07.2004 traf dann der Gründungskonvent zur Konstitution der Verbindung zusammen und der feierliche Proklamationskommers mit einer vielzahl an Vertretern des CV, ÖCV und SchwStV, fand schießlich am 30.07.2004 statt. Die seit damals bestehende Konstante für Veranstaltungen ist der ehrwürdige Bierkeller des Canisiuskonvikts unweit der WFI.

Prinzipien & Wahlspruch[Bearbeiten]

Ihre vier Prinzipien hat die K.D.St.V. Aureo-Danubia von ihrem Dachverband übernommen: Religio: Die Orientierung am Wertegerüst des katholischen Christentums Scientia: Die Bereitschaft zum konsequenten und erfolgreichen Studium und Pflege von interdisziplinärem Austausch Amicitia: Eine das Studium überdauernde, lebenslange Freundschaft zwischen den Bundesbrüdern Patria: das Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung Deutschlands und Europas

Der Wahlspruch der Aureo-Danuben leitet sich aus dem dritten Prinzip ab und lautet: "Amicitia fortis!" Die passenden Übersetzungen der lateinischen Wörter wären hierbei wohl "Stark durch Freundschaft" oder "Dauerhafte Freundschaft".

Couleur[Bearbeiten]

Die Bänder der farbentragenden Verbindung sind gold-rot-blau in goldener Perkussion. Die Farben waren hierbei keineswegs zufällig gewählt: das auch im Namen enthaltene gold repräsentiert sowohl Gott, als auch das Bier, welches seit dem 1516 in Ingolstadt erlassene Bayerische Reinheitsgebot für die Stadt und das gesamte bayrische and von großer Bedeutung war und ist. Das Rot in der Mitte der Bänder symbolisiert die bereits im Wahlspruch hervorgehobene "Amicitia" also die lebenslange Freundschaft zwischen den Mitgliedern der Verbindung. Als dritte Farbe wurde blau gewählt, dadurch wird die namensgebende Donau repräsentiert, sowie eine der Stadtfarben der Heimatstadt Ingolstadt. Füxe erhalten ein blau-gold-blaues Band mit goldener Perkussion, da sie bis zur Burschung noch nicht als festes Mitglied im Freundschaftsband aufgenommen sind(symbolisiert durch das Fehlen der Farbe Rot). Als Kopfcouleur werden kleine Tellermützen mit blauem Tuch getragen.

Wappen[Bearbeiten]

Das Aureo-Danubenwappen zeigt einen viergeteilten Schild. Dieser enthält in heraldischer Leseweise im linken oberen Viertel ein goldenes Kreuz auf rotem Grund als symbol für das Prinzip Religio und im nächsten Viertel einen blauen Panther auf weißem Grund, das Wappen der Patria, der Stadt Ingolstadt. Im dritten Viertel ist eine schwarze Eule als Symbol für Weisheit, also die Sciencia, auf gold-gelbem Grund abgebildet. Das letzte Viertel zeigt die Farben der Verbindung gold - rot - blau in Schrägstellung, sowie den Zirkel der K.D.St.V. Aureo-Danubia in schwarz, stellvertretend für die Verbindung als Ganzes im Bund der Amicitia.

Bekannte Mitglieder[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]