Julian Hönig

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julian Hönig ist ein österreichischer Autodesigner.

Werdegang[Bearbeiten]

Hönig studierte Industriedesign in Österreich und Autodesign in Pasadena.[1] Bekannt wurde er als Designer für Audi, wo er u.a. den Audi RSQ, einen futuristischen Konzeptwagen für den Film “I, Robot”, und die Konzeptfahrzeuge Cross Coupé quattro sowie Le Mans Quattro entwarf, die maßgeblich das Design des Serienfahrzeugs Audi R8 beeinflussten. Anfang 2010 wechselte Hönig zu Apple, wo er mit Designentwürfen für ein mögliches Auto (iCar) des Computer- und Technologiekonzerns befasst sein soll.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview with Julian Hönig. Abgerufen am 20. August 2012.
  2. Apple - Geheimpläne um das iCar. Abgerufen am 20. August 2012.


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.