Journal International Verlags-und Werbegesellschaft

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Journal International Verlags- und Werbegesellschaft mbH ist ein Fachverlag für Corporate Publishing Medien mit Sitz in München.

Journal International
Verlags- und Werbegesellschaft gmbH
Journal International Logo.jpg
Rechtsform GmbH
Gründung 1986
Sitz München, Deutschland
Leitung Gerd Giesler,
Christian Schwalbach,
Stefan Endrös
Mitarbeiter 65 Mitarbeiter
Standort München
42 Mitarbeiter im Ausland
(Dezember 2010)
Branche Medien
Website Journal International

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Als Gerd Giesler und Christian Schwalbach 1983 beschließen ein Journalistenbüro in München zu gründen, schreiben sie bereits für die Süddeutsche Zeitung, den Merkur, die Katholische Kirchenzeitung und produzieren Hörfunkbeiträge für den Bayerischen Rundfunk. Mit dem Einstieg von Stefan Endrös im Jahre 1986 als dritter Inhaber wird „Presse München International (PMI)“ gegründet. Gemeinsam setzen sie ihre Arbeit unter anderem nun für VogueHomme, Marriage und Gente Viaggi fort. 1989 wird PMI zudem Pressestelle für das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband München. Unter dem Titel „Menschen im Blickpunkt“ erscheint das erste Magazin.

1990 wird der Journal International Verlag (JI) gegründet - die Kundenmagazine „Voilá“ Citroën und „Avenue“ (Peugeot) entsteht. In den Jahren 1992 – 1995 kann JI dann bereits sein Portfolio um die Bereiche „Kosmetik und Pflege“ (Yaska, Shiseido, Lancaster,) und „Reise und Kultur“ (Travellers World, Diners Club Magazin) erweitern.

Von 1996 bis 1998 wird der Verlag „Journal Books“ gegründet. Schwerpunkte sind Bücher um Kosmetik und Pflege. Zudem macht JI in dieser Zeit mit dem TV-Magazin „HOT Shopping“ (Großmarktkette Extra) und der CD-ROM „Action Disc“ (Peugeot) seine ersten Schritte in die digitale Welt.

1999 beginnt die Zusammenarbeit mit American Express, die bis heute anhält. Zunächst wird das Magazin „Platinum“ nur für Deutschland entwickelt. Ein Jahr später werden dann die ersten Ausgaben von „Centurion“ Deutschland und Hongkong produziert.

2001/2002 beteiligt sich Journal International zusammen mit 13 weiteren CP-Verlagen an der Gründung des „Forum Corporate Publishing (FCP)“, heute Europas größter Vereinigung von Corporate Publishing-Dienstleistern. Mit den Kunden AWD und Adig erweitert JI sein Portfolio nun auch um den Finanzbereich.

2003 folgt eine weitere Kooperation mit American Express in Australien und Neuseeland. Zunächst erscheint hier „Platinum“, 2004 folgt „Centurion“. Aus „Platinum“ wird europaweit „Deapartures“. Mit dem Verkauf von Journal Books 2004 an die GeraNova Bruckmann Gruppe wird der Grundstein einer engen Zusammenarbeit gelegt.

JI entwickelt 2005 erstmals für MAN Nutzfahrzeuge das Magazin „inmotion“ für 80 Länder in 15 Sprachen. Durch die Verlagerung der Druckvorstufe als eigene Firma ins Verlagshaus verschafft sich Journal International mehr Flexibilität bei der Produktion. 2006 erscheinen die American Express Magazine „Centurion“ und „Platinum“ in 20 Ländern.

2010 bis heute werden interaktive Magazin-Formate wie E-Mags von JI entwickelt und weitere neue Projekte stehen kurz vor dem Start. Das American Express Magazin „Selects“ erscheint in Zusammenarbeit mit Gault Millau.

Daten und Fakten[Bearbeiten]

Der Verlag betreut und realisiert Journal International 30 Marketing- und Kundenzeitschriften - Print wie Online, B-to-C und B-to-B. Das Auflagenvolumen beträgt über 30 Millionen Exemplaren pro Jahr (Stand 2009). Er ist zudem ein Spezial-Verlag für Corporate Publishing. Das Unternehmen ist inhabergeführt. Die drei Gründungsgesellschafter leiten die Geschäfte selbst. Heute beschäftigt JI 65 Mitarbeiter am Standort München und 42 Mitarbeiter im Ausland.

Publikationen[Bearbeiten]

Luxus, Lifestyle & Beauty[Bearbeiten]

Centurion (American Express), Departures (American Express), Selects (American Express), Beauty & Life (Coop (Schweiz)), Clever (KiK Textilien und Nonfood), Diners Club Magazin (Diners Club Deutschland), Fame (P&G prestige), Gloss (Salon Professional /Wella), Kunert No. 3 (Kunert AG), Momentum (Glashütter Uhrenbetrieb), Shiseido (Shiseido Deutschland

Finanzen & Geld[Bearbeiten]

Bonus (BVR und DG Verlag), Casino (Spielbanken Bayern), Finanzplaner (AWD Holding AG), Horbach Finanzplaner (HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH), HANDELSWERBUNG News (B+P Management Forum GmbH)

Reise & Kultur[Bearbeiten]

Destination (Marriott International, Germany), d.lux (Steigenberger Hotels AG), Glückstage (Familotel AG), Passagen (Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH), netzwerk (Autobahn Tank & Rast GmbH)

Gesundheit & Leben[Bearbeiten]

Bauhaus living (BAUHAUS GmbH & Co. KG West), BSW. Der Bonus Club (BSW GmbH), Centaur (DIRK ROSSMANN GmbH), Chocoladen Seiten (Chocoladenfabriken Lindt + Sprüngli GmbH), DAK aha! (DAK), Gilsei Gesundheits-journal (BKK Gildemeister Seidensticker), GUT ESSEN & leben (Kaiser’s Tengelmann AG), HelpTheWorld-NOW (Journal International in Koop. mit HelpDirect e.V.), Kochen für Babys & Kleinkinder (Journal International Verlags- und Werbegesellschaft mbH), KÜCHENMAGAZIN (musterhaus küchen Deutschland GmbH), life Kochschule (Siemens Electrogeräte GmbH), STILikonen (MHK Group AG), Willkommen Baby (Procter & Gamble GmbH)

Industrie & Technik[Bearbeiten]

Inmotion (MAN Nutzfahrzeuge Gruppe), On the Way (MAN Nutzfahrzeuge Gruppe), Prisma (OSRAM GmbH), Staples@Work (Staples Deutschland), The Step Beyond (EADS)

Online & Digital[Bearbeiten]

On the Way E-Journal (MAN Nutzfahrzeuge Gruppe), Destination-Mag (Marriott International, Germany), Casino E-Journal (Spielbanken Bayern), Beauty&Life Online (Coop, Schweiz), DAK Aha!Live (DAK), HelpTheWorld-NOW! E-Journal (Journal International in Koop. mit HelpDirect e.V.), d.lux E-Journal (Steigenberger Hotels AG)

Literatur[Bearbeiten]

  • Kurt Weichler, Stefan Endrös: Die Kundenzeitschrift. UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz 2010, ISSN 1863-8988.
  • Bela Anda, Stefan Endrös, Jochen Kalka: Wertzeichen setzen! Wege in die Kommunikationszukunft in Marketing, Medien und PR. FinanzBuch Verlag, München 2010, ISBN 978-3-86880-025-8.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]