John Lennon Songwriting Contest

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der John Lennon Songwriting Contest, benannt nach dem früheren Mitglied der Beatles, ist ein Songwritingwettbewerb und Musikpreis für Songwriter, an dem sowohl Amateure, als auch professionelle Musiker teilnehmen können. Eine professionelle Aufnahme ist nicht Voraussetzung zur Teilnahme, da nicht die Qualität der Vorführung bewertet wird, sondern die Originalität des eingereichten Stücks, also Melodie, Komposition, und Text. Zur Auswahl stehen 12 Kategorien:

Gewinner des Wettbewerbs erhalten eine Tonstudioausrüstung und/oder Notensatzprogramme, sowie Gutscheine über Warenwerte bei einem Musik-Online-Warenhaus. Der Hauptgewinner des Wettbewerbs erhält einen Geldpreis von 20.000 Dollar für die Extrakategorie „Song of the Year“.

Der Wettbewerb wurde 1997 von Brian Rothschild, dem früheren Songschreiber und Keyboarder der Gruppe „I Am Siam“, dem Produzenten David Sonenberg und Yoko Ono der Witwe John Lennons gegründet.

Weblinks[Bearbeiten]