Jürgen Schröppel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Schröppel (* 1962 in Nördlingen) ist ein deutscher Politiker der SPD und der amtierende Oberbürgermeister der Stadt Weißenburg in Bayern. Schröppel sitzt im Kreisrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen[1] und ist der Fraktionsvorsitzende des SPD Kreisverbandes.

Leben[Bearbeiten]

Seine Kindheit verbrachte Schröppel in Nördlingen. Nach seinem Schulabschluss 1981 und dem darauffolgendem Wehrdienst, studierte er von 1982 bis 1989 in der Universität Augsburg Rechtswissenschaften.[2] Ab 1990 war er Staatsanwalt, darauffolgend wurde er Richter im Amtsgericht Kempten; 1994 wurde er Richter des Amtsgerichts in Weißenburg. 2002 stellte er sich zur Bürgermeisterwahl, verlor aber gegen Reinhard Schwirzer.[3] Im Jahr 2008 stellte er sich bei den Bürgermeisterwahlen erneut auf und gewann und ist seit dem 1. Mai 2008 der Oberbürgermeister Weißenburgs.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.