Ismaël Sanou

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ismaël Josef Sanou (*19. März 1991 geboren in Wien) ist ein junger Graphiker und Volleyballspieler mit westafrikanischer Herkunft und lebt in Wien.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Ismaël Josef Sanou wurde als Sohn von Irmgard und Bakary geboren. Sein Vater stammt aus Burkina Faso aus einer Stadt namens Bobo, Westafrika. Dort lebten Ismaël und seine Familie für 2 Jahre. Seine ältere Schwester heißt Mariam.

Karriere[Bearbeiten]

Nach der Volkschule in der Bruno-Kreisky-Schule besuchte er das Realgymnasium Boerhaavegasse und ging in eine Klasse mit bildnerischen Zweig. Ab 2005 startete er seine Karriere als Graphiker in der HTL Höhere Graphische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt im Ausbildungsschwerpunkt: Graphik und Kommunikationsdesign.

Seit 2001 besucht er die Musikschule Schwechat und gab schon unzählige Klavierkonzerte.

Graphik & Design[Bearbeiten]

Während seiner Schulzeit an der Höhere Graphische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt gewann er einige Wettbewerbe mit seinen kreativen Arbeiten. Eines davon war 2010 „Rollingboard Wettbewerb der Gewista“, der Preis: Ausführung der Arbeit. In diesem Jahr schloss er auch seine Diplomarbeit ab „Sichtweisen“. Ein großes Projekt mit 2 weiteren Schülern über sein Heimatsland in Westafrika.

Volleyball[Bearbeiten]

Seine Volleyballkarriere begann im Jahr 2003 beim Leistungssportverein SVS Sokol

Siege

  • 5 mal niederösterreichischer Meister
  • 2 mal 3. Platz bei den österreichischen Meisterschaften
  • 4. Platz mit der NÖ Auswahl auf Bundesjugend[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]