Isabeli Fontana

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isabeli Bergossi Fontana (4. Juli 1983 in Curitiba, Paraná, Brasilien ist ein Supermodel. 2008 wurde sie von Forbes auf Platz 11 der World's 15 Top-Earning Models gesetzt[1]

Leben[Bearbeiten]

 
Isabeli Fontana mit Zion, ihrem Erstgeborenen

Die Tochter italienischer Einwanderer bewarb sich dreizehnjährig 1995 bei einem lokalen Elite Model Contest und kam ins Finale. 1996 siedelte sie in die Mode-Metropole Mailand um. 1999 führte sie sexy Unterwäsche im Katalog von Victoria's Secret vor[2]. Daraufhin geriet sie in ein Mediengewitter, da sich Victoria's Secret selbst verpflichtet hatte, keine minderjährigen Models zu engagieren. Der Fall machte sie erstmals bekannt. Als Folge dieses Wirbels wurde sie von Versace, Ralph Lauren und Valentino gebucht.[3]

Seit 1999 war sie in den einschlägigen Mode-Journalen wie Sports Illustrated Swimsuit Issue, Marie Claire, ELLE, Vogue, Harper's Bazaar, Numéro, i-D, Arena etc. zu sehen und war das Gesicht diverser Werbekampagen von Shiatzy Chen, Armani Jeans, Chanel, Colcci, Disritmia, Dolce and Gabbana, Emporio Armani, Enrique Martinez Escada, H&M, Helena Rubinstein, Hugo Boss, Hussein Chalayan, Massimo Dutti, Mango M. Officer, Nicole Farhi, Oscar de la Renta, Peter Hahn, Philips, Ralph Lauren, Revlon, Roberto Cavalli, Rosa Chá, Saks Fifth Avenue, Tommy Hilfiger, Triton, Valentino, Versace, Victoria's Secret bis zu Vivara.

Schon 2003 und 2005 war sie im Pirelli Kalender verteten. In der Ausgabe von 2011 wurde sie von Karl Lagerfeld als römische Göttin fotografiert.

Isabeli Fontana wird sich künftig verstärkt auch als Modedesignerin betätigen [4]

Privates[Bearbeiten]

Isabeli Fontana war zweimal verheiratet und ist Mutter zweier Kinder. Ende 2012 wird sie ihren Verlobten Rohan Marley, den Sohn von Bob Marley heiraten. Weitere Kinder sind nicht geplant, da Marley schon sieben Kinder gezeugt hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.