Interalpen-Hotel Tyrol

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-split-transwiki default 2.svg In der Wikipedia existiert ein Artikel unter gleichem Lemma, der jedoch von diesem in Art und/oder Umfang abweicht.
Interalpen-Hotel TyrolVorlage:Infobox Hotel/Wartung/Name fehlt
Stadt Telfs-Buchen/Seefeld
Adresse Dr.-Hans-Liebherr-Alpenstraße 1
Website www.interalpen.com
Hotelinformationen
Eröffnung 1985
Besitzer Firmengruppe Liebherr
Klassifizierung 5 Superior
Ausstattung
Zimmer 282
Restaurants 1
Bars 1
Foto des Hotels

47.3300111.124204Koordinaten: 47° 19′ 48″ N, 11° 7′ 27,1″ O Das Interalpen-Hotel Tyrol ist das erste 5-Sterne-Superior-Hotel in Tirol und eines der derzeit fünf Häuser mit dieser Klassifizierung in Österreich. Seit dem 1. Januar 2010 können 5-Sterne-Häuser, die ein deutliches Mehr an Service und Leistung erbringen, den Zusatz "Superior" führen. Das Hotel liegt in der nähe von Seefeld in Tirol mitten in der Natur auf 1300 m Höhe mit Blick auf die Gebirgszüge des Wettersteins, des Alpenparks Karwendel, die Hohe Munde sowie ins Inn- und Leutaschtal.

Geschichte[Bearbeiten]

Mit dem Bau des Interalpen-Hotel Tyrol wurde auf Initiative von Hans Liebherr im April 1981 begonnen. Der Geschäftsmann verwirklichte mit dem Hotel seine Vision eines in allen Aspekten 'großen' Hotels in Österreich. Im Juni 1985 wurde das exklusive Hotel eröffnet. Es gehört heute wie damals zur Firmengruppe Liebherr.

Ausstattung[Bearbeiten]

Das 5-Sterne-Superior-Hotel verfügt über 282 Zimmer und Suiten. Die Zimmer sind 45 bis 78 Quadratmetern groß. Neben dem modern-edlen Tiroler Stil gibt es eine Etage mit exklusiven „Lodge-Zimmern“, die edle Naturmaterialien klar und elegant kombinieren. Mit über 5000 Quadratmetern ist der Spa-Bereich einer der größten der Alpen. Hier werden Massagen, Beautybehandlungen und Sportprogramme angeboten. Ein Panorama-Pool mit Olympiamaßen von 50 m sowie ein Außenpool mit Blick in die Natur tragen ebenfalls zu Sport und Entspannung bei.

Küche[Bearbeiten]

Der aus Österreich stammende Küchenchef Christoph Zangerl kreiert internationale und einheimische Spezialitäten. Er wurde im „Gault Millau Österreich 2010“ mit 3 Hauben ausgezeichnet.

Freizeitmöglichkeiten[Bearbeiten]

Durch seine Lage inmitten der Natur ist das Interalpen-Hotel Tyrol idealer Ausgangspunkt für alle Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken, Reiten, Tennis, Nordic Walking sowie Langlauf, Ski fahren, Schlittschuh laufen und vieles mehr. Direkt am Hotel liegt der 18 Loch-Golfplatz Seefeld Wildmoos. Bei schlechtem Wetter und im Winter kann in der hoteleigenen Golf-Indooranlage trainiert werden.

Renovierung[Bearbeiten]

Von 2007-2009 wurden alle 282 Zimmer komplett renoviert. Ebenso wurden öffentliche Räume wie die Empfangshalle und Kaminbar modernisiert. Neu hinzu kamen Internetterminals, eine Golf-Indooranlage sowie eine Bibliothek, die Bücher zum Leihen während des Aufenthalts anbietet. Im Jahr 2010 wurde der Konferenzbereich neu gestaltet. Tagungsräumlichkeiten auf insgesamt über 900 Quadratmetern Fläche bieten Platz für bis zu 400 Personen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Interalpen-Hotel Tyrol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.