Imos

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
imos AG
Logo der imos AG
Rechtsform AG (Aktiengesellschaft)
Gründung 1993
Sitz Herford, Deutschland
Leitung Frank Prekwinkel

Winfried Dell

Mitarbeiter ca. 50
Branche Softwarehersteller
Website www.imos3d.com
Stand: 2012 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2012
Firmengebäude der imos AG in Herford

Das Unternehmen imos AG wurde 1993 von Frank Prekwinkel gegründet. Heute ist die Software in 16 Sprachen verfügbar und bei mehr als 2.500 Unternehmen in der Möbelindustrie, bei Objekteinrichtern und in modernen Handwerksbetrieben im Einsatz. In der Zentrale in Herford sowie in der Niederlassung in Stuttgart beschäftigt die imos AG heute mehr als 50 Mitarbeiter und ist mit 30 Vertriebspartnern weltweit aktiv.[1]

Produkte[Bearbeiten]

Die imos AG begleitet die Hersteller von Möbeln und Inneneinrichtungen durchgängig vom Verkauf über Planung, Präsentation und Konstruktion bis zur Fertigung. Die branchenspezifischen 3D-Konstruktionswerkzeuge werden mit modernen Maschinen und neuen Kommunikationsplattformen verknüpft. Damit können individuelle Einzelmöbel oder komplexe Innenausbaukonzepte kostengünstig realisiert werden. Detailgenauigkeit und Durchgängigkeit gewährleisten mehr Sicherheit im Herstellungsprozess. Die modulare Struktur erlaubt eine schrittweise Einführung.

Produktfamilie:

  • imos CAD
  • imos CAM
  • imos NET
  • imos DATA

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Imos bei Facebook
Twitter.png Imos bei Twitter
Xing-icon.png Imos bei Xing
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

52.0945718.681036Koordinaten: 52° 5′ 40,5″ N, 8° 40′ 51,7″ O