Hillarious

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hillarious ist eine Irish Folk-Band aus Würzburg und Umgebung.

Hillarious
Allgemeine Informationen
Genre(s) Irish Folk, Folkrock
Gründung 2007
Website http://www.hillarious.de
Gründungsmitglieder
Christopher Putz
Gesang, Gitarre, Bodhrán
Patrick Kießler
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarren, Mandoline, Banjo
Christopher Putz
Gesang, Gitarre, Bodhrán
Patrick Kießler
Elisabeth Zlotos (2007-2010, seit 2013)
David Riegel (seit 2008)
Deborah Henzel (seit 2009)
Tobias Radke (seit 2013)
Torben Herzog (seit 2008)

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gruppe wurde 2007 von Christopher Putz und Patrick Kießler gegründet, nachdem der Gedanke zur Bandgründung bereits ein Jahr vorher gefasst wurde. Zunächst konzentrierte sich die Bandgründung auf traditionell Irische Musik nach dem Vorbild der in Würzburg sehr bekannten Black Velvet Band. In diesem Stil wurde 2008 auch das erste Album der Band, "In Passing", produziert. Der Stil änderte sich stark, als kurz nach der Veröffentlichung des Albums zu den bisherigen Akustikinstrumenten auch E-Gitarre, Schlagzeug sowie E-Bass hinzukamen. Neben akustischen Auftritten im Irish Pixie sowie der traditionsreichen Musikkneipe "Omnibus" in Würzburg kamen mit der neuen Besetzung trat die Band in den folgenden Jahren verstärkt auf größeren Bühnen auf. In der neuen Besetzung wurde auch das zweite Album "Need More Sheep" produziert, mit dem die Band beim musikereigenen Label Sheep Records unter Vertrag ging. Zu den bisher größeren Auftritten zählt das Würzburger Honky Tonk, die musikalische Untermalung des Badeentenrennens des Wildwasser Würzburg e.V.[1] sowie ein Konzert als Vorprogramm der Mittelalterrocker Schandmaul auf der historischen Festung Marienberg.

Das Lied "Foggy Dew" aus der ersten CD hielt sich für mehrere Wochen unter den Top-3 der Hörerfavoriten des Spartenradios Folkland-Radio.

Musik[Bearbeiten]

Das musikalische Repertoire mischt sich aus traditionellen Liedern und Eigenkompositionen. Der Stil wird von der Band selbst "Irish Sheep Folk" genannt und bezeichnet dabei eine Mischung aus traditioneller irischer Folklore sowie Einflüsse anderer Musikrichtungen wie Rock und Punk.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2008 In Passing
  • 2010 Need More Sheep

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]