Heinrich Meußdoerffer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich Meußdoerffer (* 1863; † 1949) war ein deutscher Unternehmer aus der Familie Meußdoerffer. Kommerzienrat Meußdoerffer war Vorsitzender des Aufsichtsrates der Kulmbacher Mönchshof Brauerei.

1929 erlangte er regionale Bekanntheit im so genannten Mordfall Meußdoerffer.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Gotthold Lehnerdt: Der Fall Meussdoerffer. Verlag Die Klinge, Berlin 1933. [1]
  • Otto Mohrmann, Max Wild: Hundert Jahre Meussdoerffer-Malz - Aus der Geschichte einer alten Kulmbacher Bürgerfamilie, Kulmbach 1952.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Mord in der Villa frankenpost.de
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.