Haltepunkt Köln Trimbornstraße

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Haltepunkt Köln Trimbornstraße ist ein S-Bahn-Haltepunkt der Deutschen Bahn im rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Kalk. Er befindet sich in der Ortsmitte Kalks und an der Grenze zwischen Kalk und Humboldt/Gremberg.

Köln Trimbornstraße
Bahnsteig des Haltepunktes
Bahnsteig des Haltepunktes
Daten
Betriebsstellenart Haltepunkt
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung KKTR
IBNR 8003320
Kategorie 4
Eröffnung 2. Juni 1991
Lage
Stadt/Gemeinde Köln
Ort/Ortsteil Kalk
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 56′ 6″ N, 6° 59′ 52″ O50.9350856.997767Koordinaten: 50° 56′ 6″ N, 6° 59′ 52″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen

Inhaltsverzeichnis

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Der S-Bahnhof befindet sich im Kölner Stadtbezirk Kalk an der Grenze zwischen Kalk-Mitte und dem Kalker Ortsteil Humboldt/Gremberg. Er besitzt zwei Ausgänge, von denen der westliche zur namensgebenden Trimbornstraße , der östliche zum Walter-Pauli-Ring führt. Der Ausgang zur Trimbornstraße ist als einziger von den beiden barrierefrei über eine Aufzuganlage zu erreichen.

Bahnbetrieblich liegt er zwischen den Bahnhöfen Köln Messe/Deutz und Köln-Kalk an der Siegstrecke, von der südlich des Bahnhofs Kalk die Flughafenschleife Köln abzweigt. Er stellt den einzigen Personenhalt zwischen Köln Messe Deutz und Flughafenschleife dar, sowie neben dem Bahnhof Köln-Kalk dort die einzige Bahnanlage, die Bahnhof oder Haltepunkt ist. Dabei handelt es sich bei Köln Trimbornstraße um einen Haltepunkt, da er keine Weichen besitzt, während der Bahnhof Köln Kalk ein Rangierbahnhof ist, und über mehrere Weichen verfügt und somit ein Bahnhof ist ist. Die Stationen Köln Trimbornstraße und Köln-Kalk trennen nur einige hundert Meter.

Geschichte[Bearbeiten]

Der S-Bahnhof Trimbornstraße wurde in den 1990er-Jahren errichtet, weil der ehemalige Bahnhof Köln-Kalk für den Personenverkehr verkehrstechnisch unpassend lag. Da der ehemalige Bahnhof Köln-Kalk jedoch weiterhin als Rangier- und Abstellbahnhof genutzt wird, wurde der S-Bahnhof nach der ihm anliegenden Hauptstraße, der Trimbornstraße benannt.

Bedienung[Bearbeiten]

Der S-Bahnhof wird durch die Kölner S-Bahn-Linien S12, S13/S19 und der Regionalbahnlinie RB25 bedient, welche eine Regionalbahnlinie im S-Bahn-Vorlaufbetrieb ist.

Linie Verlauf Takt
S 12 Horrem – Frechen-Königsdorf – Köln-Weiden West – Köln-Lövenich – Köln-Müngersdorf Technologiepark – Köln-Ehrenfeld – Köln Hansaring – Köln Hbf – Köln Messe/Deutz – Köln Trimbornstraße – Köln-Airport Businesspark – Köln-Steinstraße – Porz – Porz-Wahn – Spich – Troisdorf – Siegburg/Bonn – Hennef (Sieg) – Hennef Im Siegbogen – Blankenberg – Merten (Sieg) – Eitorf – Herchen – Dattenfeld – Schladern (Sieg) – Rosbach (Sieg) – Au (Sieg)
Horrem-Ehrenfeld nur in der HVZ
20 min (Ehrenfeld-Hennef)
60 min (Hennef-Au)
S 13 Düren – Merzenich – Buir – Sindorf – Horrem – Frechen-Königsdorf – Köln-Weiden West – Köln-Lövenich – Köln-Müngersdorf Technologiepark – Köln-Ehrenfeld – Köln Hansaring – Köln Hbf – Köln Messe/Deutz – Köln Trimbornstraße – Köln Frankfurter Straße – Köln Bonn/Flughafen – Porz-Wahn – Spich – Troisdorf
1× täglich von/nach Aachen Hbf
20/40 min
S 19 Düren – Merzenich – Buir – Sindorf – Horrem – Frechen-Königdorf – Köln-Weiden West – Köln-Lövenich – Köln-Müngersdorf Technologiepark – Köln-Ehrenfeld – Köln Hansaring – Köln Hbf – Köln Messe/Deutz – Köln Trimbornstraße – Köln Frankfurter Straße – Köln Bonn/Flughafen – Porz-Wahn – Spich – Troisdorf – Siegburg/Bonn – Hennef (Sieg) – Hennef im Siegbogen – Blankenberg (Sieg)* – Merten (Sieg) – Eitorf – Herchen – Dattenfeld (Sieg) – Schladern (Sieg) – Rosbach (Sieg) – Au (Sieg)
* Blankenberg nur einzelne Fahrten
60 min
RB 25 Oberbergische Bahn:
Köln Hansaring – Köln Hbf – Köln Messe/Deutz – Köln Trimbornstraße – Köln Frankfurter Straße – Rösrath-Stümpen – Rösrath – Hoffnungsthal – Honrath – Overath – Engelskirchen – Ründeroth – Dieringhausen – Gummersbach – Marienheide – Meinerzhagen – Brügge (Westf) – Lüdenscheid
30 min

Über den Ausgang Trimbornstraße erreicht man direkt südlich an den Haltepunkt anschließend die Bushaltestelle Trimbornstraße S-Bahn. Dort hält die Buslinie 159, welche in nördlicher Richtung nach Köln-Kalk und Köln-Mülheim bzw. in südlicher nach Humboldt/Gremberg und Köln-Poll verkehrt.

Läuft man die Trimbornstraße vom S-Bahnhof aus etwa 220 m hoch, erreicht man den U-Bahnhof Kalk Post. Dort halten die Stadtbahnlinien 1 und 9, welche in westlicher Richtung nach Deutz, Heumarkt, Neumarkt (Linien 1 und 9); Rheinenergiestadion, Lövenich, Weiden (Linie 1); Bahnhof Süd, Universität und Sülz) (Linie 9), sowie in östlicher Richtung nach Höhenberg, Merheim, Bensberg (Linie 1); Vingst, Ostheim, Rath/Heumar und Königsforst (Linie 9) verkehren.

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Bahnhof Köln-Trimbornstraße – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.