HOMO Littera

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Homo Littera ist ein österreichischer Verlag mit Sitz in Gratkorn, der auf homosexuelle Literatur spezialisiert ist.

Der Verlag wurde im Dezember 2011 von Romy Leyendecker gegründet. Grundsatz des Verlages ist es, ausschließlich homosexuelle Literatur zu publizieren, der Bereich Transgender ist im Verlagsprogramm mit eingeschlossen. HOMO Littera ist der erste derartige Verlag Österreichs. Er ist Mitglied im Hauptverband des österreichischen Buchhandels.[1]

Das Verlagsprogramm ist nicht an ein literarisches Genre gebunden, es kann Literatur von den Genres Erotik, Horror, Krimi, Fantasy, Thriller bis Comic umfassen. Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass die Hauptprotagonisten homosexuell oder transgender sind, eine entsprechende Nebenfigur reicht für die Aufnahme nicht aus.[2]

Autoren des Verlags (Auszug)[Bearbeiten]

  • Stephan Klemann
  • Roy Francis Ley
  • Lena Loki
  • Yara Nacht
  • Ingrid Pointecker
  • Conny Reinhard †
  • Sybille Schönherr
  • Cassidy Starr
  • Alec Cedric Xander

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. HOMO Littera gegründet, Hauptverband des Österreichischen Buchhandels, 24, Juli 2012.
  2. Neuer schwul-lesbischer Verlag gegründet, queer.de, 10. Juli 2012.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.