Gerd Merheim

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerd Merheim (* 2. Januar 1960) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, Trainer und Manager. Gegenwärtig ist er Trainerausbilder an der Deutsche Sporthochschule in Köln.

Gerd Merheim begann seine fußballerische Karriere in seinem Geburtsort Gierath. Später wechselte er dann in die A-Jugend von Fortuna Düsseldorf und danach in die erste Mannschaft. Allerdings konnte er sich dort nie durchsetzen und bestritt kein einziges Bundesligaspiel. Da er sich jedoch im Kader nominiert war, wurde er mit der Mannschaft zweimal deutscher Pokalsieger und Zweiter im Europapokal der Pokalsieger. Nachdem er sich bei Fortuna keinen Stammplatz erkämpfen konnte, wechselte er nach Wuppertal und Remscheid, kam aber trotzdem zu keinem Erstligaeinsatz. Nach dem Ende seiner aktiven Spielerkarriere, wurde Merheim Co-Trainer bei MSV Duisburg. Diesen Posten bekleidete Merheim von 1989 bis 1994. Seit 1994 ist er Dozent für Fußball an der DSHS Köln. Außerdem war Merheim von 1996 bis 1999 war Manager des MSV Duisburg in der 1.Liga

Vereine[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.