Gaye Norman

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gaye Norman (* Juli 1994) in adana/türkei (?) ist eine Einzelhandelskauffrau und Popsängerin/rapperin aus Düsseldorf.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Gaye bedeutet Der Wunsch oder Das Ziel. Ihre ihre kurdische Mutter und ihr deutscher Vater haben sich schon früh getrennt. Im Verlauf der Streitigkeiten wurde sie für einige Monate vom Vater entführt, so schreibt es zumindest IN – Das STAR & STYLE Magazin [1]. Sie wuchs bei ihrer Mutter, einer ausgebildeten Visagistin und Kosmetikerin, auf und nennt sie auf ihrer MySpace-Seite Meine Heldin.

Gaye sang früher in einem Chor. Sie sang schon als Kind einige Male bei türkischen Fernsehsendern in Deutschland. Sie besuchte das Gymnasium machte ihr Abitur und arbeite als Einzelhandelskauffrau und im Anschluss machten sie die Ausbildung zur Handelsfachwirtin. Sie interessiert sich auch privat besonders für Mode, Bücher und yoga

2004 bewarb sie sich zum ersten Mal bei Popstars, schied aber schon früh aus. 2012 hat sie einen zweiten Versuch gewagt und wurde zu den Workshops auf Ibiza durchgewunken sie kann bis ins Viertel Finale glatt als absolute Favoritin

Am 2. August 2012 erschien ein Interview mit der Nürnberger Zeitung. Diese will außerdem erfahren haben: Nach NZ-Informationen wird sie bei der Siegerband dabei sein.[2] Diese Informationen erwiesen sich offenbar als falsch. Nach der zehnten Folge vom 5.9. 2012 wurde sie zusammen mit Chemseddin Belbekri aus dem Wettbewerb genommen.

Aktuell läd sie die Ergebnisse eines Fotoshoots mit der nürnberger Fotografin Cristina Goller auf ihre Facebook-Seite hoch [3], für Ende Oktober 2012 wird sie als zusätzliche Attraktion der Sondermesse “fem up your life” innerhalb der Consumenta in Nürnberg angekündigt [4]

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.

[[Kategorie:Geboren1994