GEWA music

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

GEWA music ist ein Hersteller und Distributor von Musikinstrumenten und deren Zubehör. Der Firmenhauptsitz ist in Adorf/Vogtland. Neben Vertriebs-Tochtergesellschaften in Frankreich, Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, Polen, Tschechien, BeNeLux, Argentinien und den USA hält GEWA music auch substanzielle Beteiligungen an asiatischen Musikinstrumentenfabriken.[3]

GEWA music GmbH
Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1925
Sitz Adorf/Vogtl.
Leitung Hans-Peter Messner
Mitarbeiter ca. 250[1]
Umsatz ca. 70 Millionen[2]
Branche Musikinstrumentenbau
Website www.gewamusic.com
Stand: September 2019 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2019

Geschichte[Bearbeiten]

GEWA wurde im Jahre 1925 durch Georg Walther im vogtländischen Musikwinkel Adorf gegründet und spezialisierte sich auf die Produktion von Streichinstrumenten und die dazugehörigen Etuis.[1]

Aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Veränderungen im sächsischen Vogtland nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Staatsgründung der DDR, wurde der Firmenhauptsitz in der Mitte der 1950er Jahre nach Mittenwald in Oberbayern verlegt.

Nach dem Fall der Berliner Mauer begann GEWA Anfang der 1990er-Jahre zu Gunsten eines europäischen Zentrallagers mit der schrittweisen Rückkehr in das Vogtland. Der Prozess der Zusammenlegung von allen betrieblichen Teilbereichen in Adorf wurde im Juni 2010 abgeschlossen.[1]

Neben der Fertigung klassischer Instrumente und Instrumentenkoffern entwickelt GEWA music seit 2010 in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern auch Digitalpianos und Digitalschlagzeuge.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]