Frei Schnauze (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frei Schnauze
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hardcore-Punk, Politcore
Gründung 2008
Website www.frei-schnauze-band.de
Aktuelle Besetzung
Thommäs (Gründungsmitglied)
Falk (Gründungsmitglied)
Borch (Gründungsmitglied)
LX (Gründungsmitglied)
Butthead (Gründungsmitglied)
Oigen (Gründungsmitglied)

Frei Schnauze ist eine deutsche Hardcore-Punk-Band aus Berlin, die 2008 gegründet wurde.

Stil[Bearbeiten]

Die Band selbst bezeichnet den eigenen Stil als "Politcore". Es ist eine Mischung als Hardcore, Punk, Metal, Ska und Streetpunk. Dabei werden harte Klänge mit tanzbaren Offbeat-Rhythmen kombiniert. Die Songtexte sind stets politisch. Sie drücken die Wut und den Ekel der Band vor der bestehenden Gesellschaftsordnung aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Kurz nach der Gründung spielte die Band im Berliner SO36 auf der Schlachtrufe BRD Tour im Februar 2009. Noch im gleichen Jahr spielte die Band auf einigen Festivals, unter anderem auf dem "Resist to Exist" in Berlin und auf dem "Spirit from the Streets" in Sachsen-Anhalt[1]. Einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangte die Band jedoch unfreiwillig, als sie mit einem T-Shirt ein politisches Zeichen setzte und von der Band Frei.Wild aus Südtirol, welche wegen Nationalismus in den Songtexten und Rechtsoffenheit in der Kritik stand, abgemahnt wurde [2] [3] [4] [5]. Auf dem T-Shirt wurde das "Wild" im Frei.Wild-Logo durch einen roten Balken ersetzt, auf dem "Schnauze" stand. Dadrunter wurde der Schriftzug "Politcore statt Kommerzrock" platziert. Frei Schnauze hat die Forderungen der Frei.Wild GbR, zu denen unter anderem die Herausgabe von Kundendaten zählten, nicht akzeptiert und einen Anwalt eingeschaltet.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2011: Hunger nach Gewalt CD (SN-Punx)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1], Konzerte von Frei Schnauze!
  2. [2], Frei.Wild GbR vs. Frei Schnauze!
  3. [3], Déjà-vu: Markenrecht vs. Meinungsfreiheit – "Frei.Wild" vs. "Frei Schnauze!" – Storch Heinar mobilisiert Justizministerium
  4. [4], Abmahnwahn unter Bands: Frei.Wild versus Frei Schnauze!
  5. [5], Markenrecht oder Meinungsfreiheit? “Frei.Wild” gegen “Frei Schnauze”

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Projekt Andere Wikis ohne Rand.png Musik-Wiki: Frei Schnauze (Band)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.