Franziska Seyboldt

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franziska Seyboldt (* 1984 im badischen Teil von Baden-Württemberg) ist eine deutsche Journalistin. Sie machte Abitur und studierte ab 2003 in Hamburg Modejournalismus/Medienkommunikation. Seit 2008 ist Seyboldt Redakteurin der Tageszeitung die tageszeitung (taz) in Berlin. Sie arbeitet für die Ressorts taz.de, tazzwei und sonntaz und schreibt über Gesellschafts- und Kulturthemen.[1]

Von 2010 bis 2013 schrieb sie für die Wochenendbeilage sonntaz die Kolumne Lustobjekte.[2]

Werke[Bearbeiten]

  • Müslimädchen – Mein Trauma vom gesunden Leben. Bastei Lübbe, Köln 2013, ISBN 3-785-76092-2

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Autorenseite bei Bastei Lübbe
  2. Abschiedskolumne, die tageszeitung 13. April 2014
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.