Frankensiedlung Nithrindorp

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template superseded.svg Dem Artikel oder Abschnitt fehlen Belege. Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Frankensiedlung Nithrindorp ist ein Bauvorhaben zur Nachbildung einer frühmittelalterlichen Merowinger-Siedlung.[1] Das Gelände der Frankensiedlung befindet sich zwischen Birresdorf und Nierendorf (ersmals urkundlich als Nithirindorp erwähnt) oberhalb des Ahrtals.

Beschreibung[Bearbeiten]

Getragen wird das Projekt vom eigens gegründeten gemeinnützigen Verein Frankensiedlung Nithrindorp e.V.[2]

Ziel des Projekts ist nach eigenen Angaben, das Alltagsleben der im 5. bis. 8. Jahrhundert in der Region lebenden Merowinger darzustellen. Dazu wird eine dörfliche Struktur aufgebaut, wie sie in dieser Zeit üblich war. Der Besucher der Siedlung soll von der Lebensweise und dem Tagesablauf der einfachen Menschen auf dem Lande einen Eindruck bekommen. Es werden Einblicke in die handwerklichen Fähigkeiten der damaligen Menschen geboten.[3]

Die Bauarbeiten zu vorerst elf geplanten Gebäuden sollen 2019 beginnen. Für die Zeit ab 2021 rechnen die Initiatoren mit jährlich etwa 15.000 Besuchern.[4]

Im Jahr 2018 startete in der Frankensiedlung ein SoLaWi-Projekt nach dem Konzept der Permakultur.[5]

Es bestehen Kooperationen mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und dem Jugend-Hilfe-Verein des Kreis Ahrweiler.[6]

Gegner des Projekts gründeten die „Interessengemeinschaft gegen eine Frankensiedlung“. Die Initiatoren sammelten über 400 Unterschriften gegen die Umsetzung.[7][8]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

50.58727.14785Koordinaten: 50° 35′ 13,9″ N, 7° 8′ 52,3″ O