Frank Schacker

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank „Tschaka“ Schacker (* 1964 in Berlin; † 1999 ebenda) war ein deutscher Musiker.

Inhaltsverzeichnis

Biografie[Bearbeiten]

Frank „Tschaka“ Schacker wuchs in Ost-Berlin auf. Bereits während seiner Schulzeit musizierte er gemeinsam mit dem Schlagzeuger Jens Uwe Haupt. 1987 lernten beide Key Pankonin, ehemaliges Mitglied der Band Die Firma, kennen. Bereits während der ersten gemeinsame Probe entstanden drei Songs. Einen Monat später trat die Formation unter dem Namen Ichfunktion zum ersten Mal auf.[1] Key Pankonin und Frank „Tschaka“ Schacker schrieben die meisten Songs der schnell fest in der Punkszene der DDR verankerten Band.[2] Mit der Deutschen Wiedervereinigung kam der Band ihr Hauptthema, die Auseinandersetzung mit der DDR-Realität, abhanden. Nach Auflösung der Band im Jahr 1993 spielte und sang Frank „Tschaka“ Schacker in den Ostberliner Punkbands Hans Am Felsen (HAF) und Hunger. Frank „Tschaka“ Schacker starb 1999 an einem Krebsleiden.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview mit Ichfunktion 1992, abgerufen am 10. Mai 2012
  2. Geschichte der Band Ichfunktion, abgerufen am 10. Mai 2012


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

  Musik-Wiki: Frank Schacker

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.