Flûte de Champagne

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flûtes de Champagne

Eine Flûte de Champagne (oder Champagnerflöte) ist ein salziges Aperitif-Gebäck der Bäckerei Cornu aus dem Ort Champagne im Schweizer Kanton Waadt.

Inhaltsverzeichnis

Beschaffenheit[Bearbeiten]

Die Flûtes sind ca. 10 bis 12 cm lang, rund und mit Sesam-, Kümmel- oder Mohnsamen belegt. Eine andere Sorte ist gleich lang und besteht aus verdrehten Blätterteigstreifen. Diese Sorte gibt es zusätzlich mit Käsegeschmack.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebäck wird unter diesem Namen seit 1934 hergestellt und vertrieben. Weil es in Frankreich unter dem Namen "Recette de Champagne" (=Rezept aus Champagne) vertrieben wird, sieht das Comité interprofessionnel du vin de Champagne eine Verwässerung der Ursprungsbezeichnung Champagne und hatte daher im Juli 2005 in Paris Klage eingereicht.[1], der in erster Instanz verloren ging und nun sich in der Berufung befindet.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]