Filmfiguren-Ausstellung

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmfiguren-Ausstellung am Berliner Platz in Mönchengladbach

Die Filmfiguren-Ausstellung (Eigenschreibweise: Filmfiguren Ausstellung) in Mönchengladbach ist eine Ausstellung in einem ehemaligen Kaiserbad mit lebensgroßen Filmfiguren, 1:4- und 1:6-Figuren, limitierten Lego-Modellen, zahlreichen Laserschwert- und Waffenrepliken aus den Star Wars-Filmen, Raumschiffmodellen und verschiedenen großen, detailreichen Dioramen auf über 800 Quadratmetern.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich hatten sich fünf Sammler zusammengetan, um ihre Exponate der Öffentlichkeit zu zeigen. Die erste Ausstellung befand sich in einem alten Kino im Stadtteil Rheydt und wurde 2005 eröffnet. 2011 wurde dann die Ausstellung neu in einem ehemaligen Schwimmbad eröffnet und man konnte erstmals einen AT-AT - einen Kampfläufer aus Das Imperium schlägt zurück - im Maßstab 1:6 sehen.

2011 wurde der Raum "Han Solo in Karbonit" fertiggestellt, 2014 wurde die nächste Erweiterung eröffnet und im Jahr 2015 konnte man das fertig ausgebaute ehemalige Hallenbadbecken präsentieren.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Laserschwerter
  • Direkt am Anfang der Ausstellung befindet sich ein 3,5 Meter langer Sternzerstörer aus 400.000 Legoteilen. Er wurde innerhalb von zwei Jahren von Thomas Kubalski gebaut und ist ein Unikat.
  • Der Raum "Han Solo in Karbonit" zeigt eine lebensgroß nachgebaute Filmszene aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter, die in Jabbas Palast spielt.
  • Die Waffensammlung enthält Originale und Repliken aus verschiedenen Filmen. Bemerkenswert sind vor allem die verschiedenen Lichtschwertgriffe, denen teilweise original Unterschriften der Schauspieler beiliegen.
  • Das vollständig ausgebaute Becken des ehemaligen Hallenbades ist der Höhepunkt der Ausstellung. Der darin aufgebaute Kampfläufer im Maßstab 1:6 ist fast 4 Meter hoch und steht in einer Eiswelt.

Weblinks[Bearbeiten]

Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

51.1919746.439561Koordinaten: 51° 11′ 31,1″ N, 6° 26′ 22,4″ O