Fahrrad-Express

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fahrrad-Express ist ein Versuchsprojekt der Deutschen Bahn. Dazu wurden Doppelstockwagen der DB umgebaut, so dass nun in Fahrradhaltern 24 Fahrräder pro Waggon im Untergeschoss und 12 im Obergeschoss transportiert werden können.

Von außen ist der Waggon durch das Fahrradlogo und die Aufschrift »FahrradExpress« gut zu erkennen.

Der Versuchswaggon wurde im Jahr 2006 auf der bei Radreisenden beliebten Strecke Elsterwerda–Züssow–Stralsund eingesetzt. Im Jahr 2008 verkehrte der Fahrrad-Express mit dem Warnemünde-Express.

Früher war die Mitnahme von Fahrrädern auch ohne Spezialwaggons in der Bahn kein Problem – bis zur Abschaffung der Gepäckwagen und -abteile in den meisten Zügen.

Weblinks[Bearbeiten]

Projekt Andere Wikis ohne Rand.png Fahrrad-Wiki: Fahrrad-Express
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.