Evangelische Bank

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Vorgeschichte, Details zur Geschäftstätigkeit
Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.
Evangelische Bank eG
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Kassel
Rechtsform Eingetragene Genossenschaft
(beantragt)
Gründung 2014
Website www.eb.de
GeschäftsdatenVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Daten veraltetVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Jahr fehlt
Bilanzsumme 7.700 Mio. Euro[1]
Mitarbeiter 500[1]
Geschäftsstellen 15
Leitung
Vorstand Thomas Katzenmayer (Sprecher)
Marco Kern
Christian Ferchland
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Vorlage:Infobox_Kreditinstitut/Wartung/ID fehlt

Die Evangelische Bank ist eine kirchliche Genossenschaftsbank mit Sitz in Kassel. Sie entstand durch Fusion der Evangelischen Kreditgenossenschaft und der Evangelischen Darlehensgenossenschaft zum 1. Januar 2014.[1] Mit einer Bilanzsumme von 7,7 Mrd. € ist sie die größte Kirchenbank in Deutschland.[2][3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]