Eduard J. Freudl

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eduard J. Freudl (* 1944 in Landskron) ist ein deutscher Bankmanager und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau[1].

Leben und Beruf[Bearbeiten]

Eduard J. Freudl absolvierte eine Ausbildung zum Betriebswirt (VWA), zum Diplom-Sparkassenbetriebswirt und zum Steuerbevollmächtigtem. Von 1982 bis 2008 war er Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Baden-Baden. In dieser Zeitraum war er zudem Vorstandsmitglied der Sparkasse Bruchsal-Bretten (von 1983 bis 1987), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse des Hochtaunuskreises Bad Homburg v. d. Höhe (1987 bis 1990) und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Taunus-Sparkasse (1991/92).

Weitere Aufgaben in der Sparkassenorganisation waren die Mitgliedschaft im Verwaltungsrat der Landesbausparkasse Baden-Württemberg (ab 1993) und der Vorstandsbeirat bei der WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH, Düsseldorf (ab 1999).

Sonstige Tätigkeiten und Ehrenämter[Bearbeiten]

Ab 1994 war Eduard J. Freudl Aufsichtsratsmitglied der Baden-Baden Marketing GmbH, ab 1995 Schatzmeister des Deutschen Roten Kreuzes Baden-Baden, ab 1996 Vorsitzender des Fördervereins der Carl Flesch-Akademie und ab 1999 Stellvertretender Landesschatzmeister des DRK Baden.

Webseiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. GoodNews Baden-Baden 4 vom 30. Dezember 2008, 00:03 Uhr: Rund 1,8 Milliarden Euro Bilanzsumme und 420 Mitarbeiter.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.