Donk-EE

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Green Moves Rheinland
Rechtsform GmbH & Co KG
Sitz Düsseldorf
Leitung * Oliver Hummel
  • Ernst Raupach
Mitarbeiter 10
Branche Fahrradvermietung
Website www.donk-ee.de
Stand: 26. Mai 2019 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2019

Donk-EE ist ein deutsches öffentliches Fahrradverleihsystem für elektrisch angetriebene Lastenräder, das 2017 in Köln startete und 60 Leihräder an 50 linksrheinischen Stationen anbietet (Stand Mai 2019). Es gilt als das aktuell größte Verleihsystem für Elektro-Lastenräder in Europa.[1]

In der Gründungsphase bekam dieses Tochterunternehmen der Naturstrom AG eine Förderung im Rahmen der nationale Klimaschutzinitiative in Höhe von knapp 176.700 Euro.[2]

Der Name Donk-EE setzt sich aus dem englischen Wort „Donkey“ für Esel und der Abkürzung „EE“ für „Erneuerbare Energien“ zusammen.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Start des europaweit größten Sharing-Angebots für Elektro-Lastenräder in Köln. In: Fahrradportal. 28. Juni 2018, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Projektübersicht Bundeswettbewerb „Klimaschutz im Radverkehr“. (PDF) In: Nationale Klimaschutzinitiative. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, 1. Dezember 2018, S. 4, abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. Laura Scmidl: Mobilität in Köln – Neuer Verleih für Lastenräder startet mit 50 E-Bikes. In: Kölner Stadt-Anzeiger. 29. Juni 2017, abgerufen am 30. Mai 2019.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.