Digel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Digel AG
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1939
Sitz Nagold
Leitung *Hans Digel (Vorstandsvorsitzender)
  • Jochen Digel
  • Michael Bischof
Mitarbeiter 300 (2017)
Umsatz 110 Mio. EUR (2017)
Branche Bekleidungsindustrie
Website www.digel.de
Stand: Januar 2019 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2019

Die Digel AG ist ein deutscher Bekleidungshersteller mit Sitz in Nagold im Landkreis Calw. Das Unternehmen hat sich auf die Produktion von Herrenbekleidung – Anzüge, Sakkos, Jacken, Mäntel, Hemden und Accessoires - spezialisiert, die unter dem Markennamen Digel – the menswear concept verkauft wird.

Der Hersteller wurde 1939 durch Gustav Digel gegründet. Sein Sohn Hans Digel trat 1964 ins Unternehmen ein und ist heute Vorstandsvorsitzender der Digel AG. Im Vorstand sitzen außerdem sein Sohn Jochen und Michael Bischof.

Die Digel AG vertreibt ihre Produkte sowohl über den qualifizierten Bekleidungseinzelhandel als auch über eigene „Digel-Stores“.

Europaweit werden mehr als 2000 Handelskunden beliefert, die Export-Quote liegt bei ca. 60 %.

Im Jahr 2011 erzielte die DIGEL AG einen Umsatz von 75 Mio. Euro[1] und beschäftigt am Hauptsitz in Nagold 240 Mitarbeiter.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neues Rekordjahr für Digel. In: fabeau.de. fabeau - Fashion Business News. 20. Januar 2012. Abgerufen am 8. März 2012.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

48.535288.7584Koordinaten: 48° 32′ 7″ N, 8° 45′ 30,2″ O